Monterrey

Monterrey liegt im Nordosten von Mexiko und ist die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Nuevo León. Die Stadt hatte 2010 etwa 1,13 Millionen Einwohner, die Agglomeration, bezeichnet als Zona Metropolitana de Monterrey, etwa 4,1 Millionen. Monterrey ist der Sitz einer römisch-katholischen Erzdiözese.

mehr zu "Monterrey" in der Wikipedia: Monterrey

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Carlos Miloc stirbt in Monterrey, Mexiko. Carlos Miloc Pelachi , auch bekannt unter dem Spitznamen El Tanque (spanisch „Der Panzer“), war ein uruguayischer Fußballspieler und -trainer, der den Großteil seiner Karriere in Mexiko verbrachte.
thumbnail
Gestorben: Alfonso de Jesús Hinojosa Berrones stirbt. Alfonso de Jesús Hinojosa Berrones war ein mexikanischer römisch-katholischer Geistlicher, Weihbischof in Monterrey und Bischof von Ciudad Victoria.
thumbnail
Gestorben: Manuel Uribe stirbt in Monterrey, Mexiko. Manuel Uribe Garza war einer der schwersten Männer in der medizinischen Geschichte.
thumbnail
Gestorben: Otto Kornei stirbt in Monterrey. Otto Kornei war ein österreichischer Ingenieur, der erhebliche Anteile an der Erfindung der Elektrofotografie (Xerografie) hatte.
thumbnail
Geboren: Nayeli Rangel wird in Monterrey geboren. Lydia Nayeli Rangel Hernández ist eine mexikanische Fußballspielerin, die zuletzt in der Saison 2013 beim Sky Blue FC in der National Women’s Soccer League unter Vertrag stand.

Amerika

1579

thumbnail
Monterrey wird gegründet.

Städtepartnerschaften

1994

thumbnail
MexikoMonterrey, Mexiko, seit (Rosario (Santa Fe))

Partnerstädte

1997

thumbnail
MexikoMonterrey, Mexiko, seit (Bethlehem)

1977

thumbnail
Mexiko? Monterrey, Mexiko (Barcelona)

Kunst & Kultur

2006

Ausstellung:
thumbnail
Mehr als das Auge fassen kann, Photoart der Deutschen Bank Collection, Marco Museum, Monterrey, Mexiko (Tamara Grcic)

2001

Ausstellung:
thumbnail
Museo de Arte Contemporaneo de Monterrey, Monterrey, Mexiko (Gabriel Orozco)

2001

Einzelausstellung:
thumbnail
Museo del Vidrio, Monterrey, Mexiko (Bernard Moninot)

2001

Ausstellung:
thumbnail
Museo de Arte Contemporaneo de Monterey, Monterrey, Mexiko (Gabriel Orozco)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1997

thumbnail
Auflösung: Mortuary ist eine mexikanische Death- und Thrash-Metal-Band aus Monterrey, die im Jahr 1988 gegründet wurde, sich 1997 auflöste und 2008 wieder zusammenfand.

1996

thumbnail
Gründung: Panda (auch PXNDX) ist eine mexikanische Punkrock und Alternative-Rock-Band aus Monterrey in Mexiko. Sie ist sowohl in Mittel- als auch in Südamerika eine der anerkanntesten und populärsten Bands.

1993

thumbnail
Gründung: Zurdok ist der aktuelle Name einer mexikanischen Rockband aus Monterrey. Gegründet wurde die Gruppe 1993 als Zurdok Movimiento (Zurdok-Bewegung). Um die Jahrtausendwende war Zurdok eine der einflussreichsten Musikgruppen des Landes; 1999 jedoch verließ einer der beiden Sänger die Band und 2002 kam es zur vorläufigen Trennung der Musiker. Im Jahr 2006 kam es zu einer kurzen Reunion, mittlerweile scheint sich die Band jedoch endgültig aufgelöst zu haben.

1988

thumbnail
Gründung: Mortuary ist eine mexikanische Death- und Thrash-Metal-Band aus Monterrey, die im Jahr 1988 gegründet wurde, sich 1997 auflöste und 2008 wieder zusammenfand.

1950

thumbnail
Gründung: Die Ruhrpumpen GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Witten, das Kreiselpumpen und Kolbenpumpen herstellt. Es entstand in der Nachkriegszeit. Es wurde im Februar 1997 aus dem Unternehmen Thyssen ausgegliedert und verkauft. Ruhrpumpen ist heute Teil der Gruppe Corporación EG. Zu den Produktionsstätten von Ruhrpumpen gehören Monterrey, Tulsa, Kairo, Orland und Buenos Aires. Zu den Hauptabnehmern zählt die Petrochemie.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Erfolg:
thumbnail
3. Platz, Panamerikanische Meisterschaften in Monterrey, GR, bis 55 kg, hinter Gustavo Balart Marin, Kuba und Francisco Encarnacion, Dominikanische Republik (Lindsey Durlacher)

1997

Ehrung:
thumbnail
„Premio Marco 1996“ des Museums für Moderne Kunst in Monterrey, Mexiko (der weltweit höchstdotierte Kunstpreis) für sein Gesamtwerk (Jörg Immendorff)

Tagesgeschehen

thumbnail
Monterrey/Mexiko: Beim Brandanschlag auf das Casino Royale dringen bewaffnete Männer in das Casino Royale, einen Bingoclub, ein und setzen es in Brand, wobei mindestens 52 Menschen ums Leben kommen.
thumbnail
Monterrey/Mexiko: Nach einem Gefängnisausbruch kommt es zu Schießereien zwischen Polizisten und bewaffneten Banden, bei denen 14 Menschen getötet werden.
thumbnail
Monterrey/Mexiko: Im Bundesstaat Tabasco ermorden Unbekannte den einflussreichen Lokalpolitiker José Francisco Fuentes Esperón und dessen Familie. Der Mann kandidierte für die Partido Revolucionario Institucional (PRI) bei den bevorstehenden Kommunalwahlen in der Hauptstadt Villahermosa.

"Monterrey" in den Nachrichten