Monumentalfilm

Als Monumentalfilme werden in der Regel für das Kino produzierte Filme, vor allem Spielfilme, bezeichnet, in denen mehrere formale, aber auch inhaltliche Kriterien zusammen erfüllt werden, die einen Film zu einem monumentalen Werk (im Sinn von „überdimensional“ und „herausragend“) machen. Zu den formalen Kriterien eines Monumentalfilms gehören beispielsweise neben hohen Produktionskosten eine aufwendige Inszenierung, in der Massenszenen mit einer ungewöhnlich hohen Anzahl an Statisten, Kostümen und/oder gesondert hergestellten bzw. nachgebauten Kulissen eine wichtige Bedeutung einnehmen.

mehr zu "Monumentalfilm" in der Wikipedia: Monumentalfilm

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Charlton Heston stirbt in Beverly Hills, Kalifornien. Charlton Heston, gebürtig John Charles Carter, war ein amerikanischer Schauspieler und Bürgerrechtler. Von 1998 bis 2003 war er Präsident der National Rifle Association. Bekannt wurde er durch Hauptrollen in verschiedenen, in den 1950er- und 1960er-Jahren populären Monumentalfilmen. Für seine Titelrolle als Ben Hur in dem gleichnamigen Filmklassiker von 1959 wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet. Heston blieb bis ins hohe Alter ein gefragter Darsteller. Infolge einer Alzheimer-Erkrankung musste er seine Karriere beenden.
thumbnail
Gestorben: Paul K. Lerpae stirbt in Palm Springs, Kalifornien. Paul K. Lerpae war ein mexikanisch-amerikanischer Filmtechnikpionier und Spezialeffekt-Künstler, der 1945 mit dem Oscar für technische Verdienste (Technical Achievement Award) ausgezeichnet wurde, und 1948 eine Oscarnominierung in der Kategorie „Beste Spezialeffekte“ für den Western Die Unbesiegten sowie 1951 für den MonumentalfilmSamson und Delilah erhielt.
thumbnail
Gestorben: Stephen Boyd stirbt in Glengormley, Nordirland als William Millar. Stephen Boyd war ein US-amerikanischer Schauspieler. Boyds bekannteste Rolle war die des römischen Tribuns „Messala“, des brutalen Gegenspielers des Titelhelden „Ben Hur“ im gleichnamigen, elffach oscarprämierten Film aus dem Jahr 1959. Hierfür erhielt er 1960 den Golden Globe als bester Nebendarsteller, während der Oscar in der gleichen Kategorie überraschend an seinen Schauspielkollegen Hugh Griffith für dessen Rolle als „Scheich Ildirim“ im selben Film ging. Boyd gehörte in den 1960ern zu den gefragtesten Charakterdarstellern des seinerzeit populären Monumentalfilms. Gegen Ende seiner Karriere drehte er verschiedene Filme in Europa.
thumbnail
Geboren: Stephen Boyd wird in Glengormley, Nordirland als William Millar geboren. Stephen Boyd war ein US-amerikanischer Schauspieler. Boyds bekannteste Rolle war die des römischen Tribuns „Messala“, des brutalen Gegenspielers des Titelhelden „Ben Hur“ im gleichnamigen, elffach oscarprämierten Film aus dem Jahr 1959. Hierfür erhielt er 1960 den Golden Globe als bester Nebendarsteller, während der Oscar in der gleichen Kategorie überraschend an seinen Schauspielkollegen Hugh Griffith für dessen Rolle als „Scheich Ildirim“ im selben Film ging. Boyd gehörte in den 1960ern zu den gefragtesten Charakterdarstellern des seinerzeit populären Monumentalfilms. Gegen Ende seiner Karriere drehte er verschiedene Filme in Europa.
thumbnail
Geboren: Charlton Heston wird in Evanston, Illinois geboren. Charlton Heston, gebürtig John Charles Carter, war ein amerikanischer Schauspieler und Bürgerrechtler. Von 1998 bis 2003 war er Präsident der National Rifle Association. Bekannt wurde er durch Hauptrollen in verschiedenen, in den 1950er- und 1960er-Jahren populären Monumentalfilmen. Für seine Titelrolle als Ben Hur in dem gleichnamigen Filmklassiker von 1959 wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet. Heston blieb bis ins hohe Alter ein gefragter Darsteller. Infolge einer Alzheimer-Erkrankung musste er seine Karriere beenden.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

thumbnail
Film: Mulan -Legende einer Kriegerin ist ein chinesischerMonumentalfilm des Regisseurs Jingle Ma aus dem Jahr 2009. Basierend auf einem alten chinesischen Gedicht erzählt der die Lebensgeschichte der Volksheldin Hua Mulan. Die Hauptrolle spielte Zhao Wei.

Stab:
Regie: Jingle Ma
Drehbuch: Zhang Ting
Produktion: Jingle Ma Wang Tian-yun Jeffrey Chan Ni Ying
Musik: Tan Dun
Kamera: Tony Cheung
Schnitt: Kwong Chi-leung

Besetzung: Zhao Wei, Chen Kun, Jaycee Chan, Hu Jun, Liu Yuxin, Yu Rongguang, Nicky Lee, Vitas

2008

thumbnail
Film: Red Cliff ist ein chinesischerMonumentalfilm von Regisseur John Woo. Der Film entstand im Jahr 2008 und spielt im Jahre 208 n. Chr. zur Zeit der drei Reiche.

Stab:
Regie: John Woo
Drehbuch: John WooKhan Chan Cheng Kuo Heyu Sheng
Produktion: Terence Chang
Musik: Tarō Iwashiro
Kamera: Yue Lü Li Zhang
Schnitt: Hongyu Yang, Angie Lam, Robert A. Ferretti

Besetzung: Tony Leung, Takeshi Kaneshiro, Fengyi Zhan, Chen Chang, Wei Zhao, Jun Hu, Chiling Lin

2008

thumbnail
Film: Australia ist ein monumentalesMelodram, das in den Jahren 2007 und 2008 von Baz Luhrmann in den Vereinigten Staaten und Australien gedreht wurde. Nicole Kidman und Hugh Jackman spielen die Hauptrollen, deren abenteuerliche Liebesgeschichte -beginnend im Jahr 1939 -sich vor dem historischen Kontext des Zweiten Weltkriegs in Australien abspielt, insbesondere dem Luftangriff auf Darwin am 19. Februar 1942. In den Kinos der Produktionsstaaten lief der Film nach Terminverschiebungen am 26. November 2008 an; der deutsche Kinostart erfolgte am 25. Dezember.

Stab:
Regie: Baz Luhrmann
Drehbuch: Baz Luhrmann
Stuart BeattieRonald Harwood Richard Flanagan
Produktion: Baz Luhrmann
G. Mac Brown
Catherine Knapman
Musik: David Hirschfelder
Kamera: Mandy Walker
Schnitt: Dody Dorn Michael McCusker

Besetzung: Nicole Kidman, Hugh Jackman, David Wenham, Jack Thompson, Bryan Brown, Brandon Walters, David Gulpilil, Barry Otto, David Ngoombujarra, Ursela Yovich, Essie Davis, Ben Mendelsohn, Bruce Spence, Ray Barrett, Tony Barry

2005

2004

thumbnail
Film: Oliver StonesMonumentalfilmAlexander aus dem Jahr 2004 schildert das Leben und Wirken von Alexander dem Großen. Der makedonische König gehört zu den größten Eroberern aller Zeiten und dehnte sein Reich bis nach Persien, Ägypten und Indien aus. Der Film konzentriert sich auf den Charakter Alexanders und die Historie und verzichtet bewusst auf die Darstellung der mythologischen Elemente, wie beispielsweise den gordischen Knoten, die Massenhochzeit von Susa oder das Orakel von Siwa.

Stab:
Regie: Oliver Stone
Drehbuch: Oliver Stone Christopher Kyle Laeta Kalogridis
Produktion: Moritz Borman Jon Kilik Thomas Schühly Iain Smith
Oliver Stone
Musik: Vangelis
Kamera: Rodrigo Prieto
Schnitt: Yann Hervé Alex Márquez Thomas J. Nordberg

Besetzung: Colin Farrell, Angelina Jolie, Jared Leto, Val Kilmer, Anthony Hopkins, Elliot Cowan, Christopher Plummer, Rosario Dawson, Jonathan Rhys Meyers, Raz Degan, Francisco Bosch, Gary Stretch, Brian Blessed, Erol Sander, Nick Dunning, Féodor Atkine, Joseph Morgan, Neil Jackson, Rory McCann, Ian Beattie, Annelise Hesme, Toby Kebbell, Tim Pigott-Smith, Brian McGrath

"Monumentalfilm" in den Nachrichten