Mosambik

Mosambik [mozamˈbiːk, mozamˈbɪk] (portugiesischMoçambique [mʊsɐmˈbik]) ist ein Staat in Südostafrika. Die Hauptstadt ist Maputo, weitere bedeutende Städte sind Matola, Beira und Nampula. Mosambik ist seit dem 12. November 1995 Mitglied des Commonwealth of Nations. Nationalfeiertag ist der 25. Juni, Tag der Unabhängigkeit (1975).

Mosambik liegt am Indischen Ozean zwischen dem 10. und dem 27. südlichen Breitengrad. Der Staat grenzt an Tansania, Malawi, Sambia, Simbabwe, Südafrika und Swasiland. Die Straße von Mosambik trennt den Inselstaat Madagaskar vom afrikanischen Festland.

mehr zu "Mosambik" in der Wikipedia: Mosambik

Partnerschaften

1989

thumbnail
Mosambik Beira , Mosambik, seit (Porto)

Verwaltung > Städtepartnerschaften

1989

thumbnail
MosambikInhambane, Mosambik, seit (Aveiro (Portugal))

Mitglieder

1995

thumbnail
Mosambik? Mosambik Als ehemalige portugiesische Kolonie ist Mosambik neben Ruanda der einzige Mitgliedstaat, der nie – auch nicht partiell – Teil des britischen Kolonialreichs war. (Commonwealth of Nations)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Erstmals Kommunalwahlen in Mosambik
thumbnail
Beitritt Mosambiks zum Commonwealth of Nations als erster Staat ohne vorhergehende koloniale Beziehung zum Vereinigten Königreich.
thumbnail
Mosambik wird Mitglied in der UNESCO.
thumbnail
Mosambik erhält die Unabhängigkeit von Portugal
thumbnail
Angola, Mosambik, Kap Verde, Timor, São Tomé, Principe und Macao erhalten von Portugal die innere Autonomie

Städtepartnerschaften

2000

thumbnail
MosambikXai-Xai, Mosambik, seit (Cascais)

1995

thumbnail
MosambikBeira, Mosambik, seit (Padua)

Der Ort > Städtepartnerschaften

2006

thumbnail
MosambikMatola in Mosambik, seit (Viana do Castelo)

Wirtschaft > Staatshaushalt

2006

thumbnail
Bildung: 5,0? %

Natur & Umwelt

Naturereignisse:
thumbnail
Der Zyklon Favio richtet in Mosambik, dort vor allem auf der Ferieninsel Bazaruto, schwere Schäden an und fordert drei Todesopfer, nachdem er zuvor Teile von Madagaskar verwüstet hat.
Katastrophen:
thumbnail
Mosambik versinkt im Wasser, mehr als eine Million Menschen sind vom Hochwasser betroffen, es gibt Hunderte Tote.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

thumbnail
Preisträger > Internationale Zusammenarbeit: Ifakara Health Research and Development Centre (Tansania), Malaria Research and Training Centre (Mali), Kintampo Health Research Centre (Ghana) und Manhiça Centre of Health Research (Prinzessin-von-Asturien-Preis)

2008

thumbnail
Preisträger > Internationale Zusammenarbeit: Ifakara Health Research and Development Centre (Tansania), Malaria Research and Training Centre (Mali), Kintampo Health Research Centre (Ghana) und Manhiça Centre of Health Research (Prinz-von-Asturien-Preis)

2007

thumbnail
Mo Ibrahim Foundation und Prize for Achievement in African Leadership > Preisträger: Der erste mit dem Mo Ibrahim Prize for Archievement in African Leadership ausgezeichnete Politiker war im Oktober Joaquim Chissano, der ehemalige Präsident Mosambiks. Der Preis ist der materiell wohl wertvollste Preis der Welt: Einer Zahlung von 5 Mio. Dollar für die ersten zehn Jahre folgen lebenslang jährlich 200.000 Dollar. Chissano beendete den jahrelangen Bürgerkrieg in Mosambik und trat freiwillig von seinem Präsidentenamt zurück, obwohl er nach der Verfassung für eine weitere Periode hätte kandidieren dürfen.

1994

thumbnail
Geschichte > Erfolg: Mosambik (Vereinte Nationen)

1988

thumbnail
Auszeichnungen: World Press Photo: 3. Platz in der Kategorie Daily Life für sein Foto eines Flüchtlingskindes in Mosambik (Peter Turnley)

Wissenschaft & Technik

2010

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Mit der Eröffnung der Einheitsbrücke über den Rovuma zwischen Tansania und Mosambik besteht erstmals eine direkte durchgehende Straßenverbindung entlang der gesamten ostafrikanischen Küste des Indischen Ozeans. (12. Mai)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

Rundfunk:
thumbnail
8. März -Bei Televisão de Moçambique, dem staatlichen Fernsehen von Mosambik, wird 31 Jahre nach der Aufnahme regelmäßiger Sendungen ein zweites Fernsehprogramm TVM-2 eingerichtet.

Entwicklung seit 1993

2013

thumbnail
Übernahme der Hydrocast SARL in Frankreich und Gründung von Vertriebsgesellschaften in Chile, Kolumbien, Mosambik und Russland (ACO Funki) und Erweiterung der Produktionsflächen in Dubai und Istanbul (ACO Gruppe)

Tagesgeschehen

thumbnail
Maputo/Mosambik: Nach heftigen Stürmen tritt der Sambesi-Fluss über die Ufer; es kommen mehr als 70 Menschen ums Leben.
thumbnail
Südliches Afrika: Bei Überschwemmungen in Mosambik und Südafrika kommen mindestens 50 Menschen ums Leben.
thumbnail
Trinidad und Tobago: Die Staatengemeinschaft des Commonwealth of Nations gibt auf ihrem Gipfeltreffen den Beitritt Ruandas bekannt. Das Land ist damit neben Mosambik der einzige Mitgliedstaat ohne vorhergehende koloniale Beziehungen zum Vereinigten Königreich
thumbnail
Südafrika: Aufgrund der Rassenunruhen, bei denen über 15.000 Flüchtlinge aus ihren Häusern vertrieben und 42 Flüchtlinge getötet wurden , fliehen über 10.000 Flüchtlinge nach Mosambik. Die Regierung erwägt den Einsatz des Militärs.
thumbnail
Mosambik. In Mosambik werden nach dem Rücktritt von Joaquim Alberto Chissano zweitägige Präsidentschaftswahlen abgehalten. Aus ihnen geht Armando Guebuza mit 63,7 % klar als Sieger hervor.

"Mosambik" in den Nachrichten