Mougins

Mougins ist eine französische Stadt im Département Alpes-Maritimes mit 18.391 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014). Mougins liegt 30 km von Nizza entfernt und neun Kilometer nördlich von Cannes. Die Stadt ist vor allem als letzter langjähriger Wohnsitz von Pablo Picasso sowie für ihre Kunstgalerien und ihre Gastronomie bekannt.

mehr zu "Mougins" in der Wikipedia: Mougins

Geboren

thumbnail
Roger Vergé wird in Commentry, Département Allier geboren. Roger Vergé war ein französischer Koch und Gastronom sowie Kochbuchautor. Er prägte die „Nouvelle Cuisine“ mit. Er betrieb von 1969 bis 2003 mit seiner Frau das Lokal Le Moulin de Mougins.
thumbnail
Amédée-François Lamy wird in Mougins geboren. François Joseph Amédée Lamy, war ein französischer Kolonialist und Offizier.

Gestorben

thumbnail
Roger Vergé stirbt in Mougins, Département Alpes-Maritimes. Roger Vergé war ein französischer Koch und Gastronom sowie Kochbuchautor. Er prägte die „Nouvelle Cuisine“ mit. Er betrieb von 1969 bis 2003 mit seiner Frau das Lokal Le Moulin de Mougins.
thumbnail
Radu Florescu stirbt in Mougins, Frankreich. Radu Florescu war ein rumänischer Historiker, der Verbindungen zwischen Bram Stokers Romanfigur Graf Dracula und dem im 15. Jahrhundert tatsächlich existierenden blutrünstigen Aristokraten Vlad III. Dr?culea, der unter dem Namen Vlad ?epe? (Vlad, der Pfähler) bekannt wurde, „entdeckte“. Stokers 1897 erstmals erschienener Roman Dracula spielte in echten Gebieten wie Siebenbürgen (Transsilvanien) oder dem Tihu?a-Pass (Borgo-Pass), wobei sogar die Eisenbahnverbindungen in dem Buch richtig waren. Aus diesem Grund schlussfolgerte Florescu, dass auch die Hauptfigur des Romans auf Tatsachen beruhen müsse. Vlad ?epe?, der für das Niedermetzeln zahlreicher Siebenbürger Sachsen und Osmanen bekannt war und eine Vorliebe für das Aufspießen seiner Feinde auf Pfählen hatte, war demnach die folgerichtige Wahl für das Vorbild Draculas. In seinem Bestseller In Search of Dracula (1972), den Florescu zusammen mit Raymond T. McNally (1931–2002) verfasste, behauptete er, dass der brutale Vlad III., Woiwode des Fürstentums Walachei, die Inspiration Stokers war. Schließlich war Vlad ein Mitglied des Hauses Dr?cule?ti, gemeinhin unter dem Namen Dracula bekannt. Das Buch wurde in 15 Sprachen übersetzt. Ihre Befunde und die im Anschluss erschienene Reihe gruseliger Bücher, von denen zahlreiche von ihnen selbst verfasst wurden, erwiesen sich als förderlich für die rumänische Tourismuswirtschaft. Dies ging soweit, dass Touristengruppen zum Stammschloss von Vlad III., Schloss Bran, reisten und pinkfarbenen Likör tranken.
thumbnail
Rasmus von Gottberg stirbt in Mougins. Rasmus von Gottberg war ein deutscher Schriftsteller, Regisseur und Filmproduzent.
thumbnail
Ted Lapidus stirbt in Mougins. Ted Lapidus war ein international bekannter französischer Modeschöpfer, der besonders in den 1960er Jahren große Erfolge feierte und als „Altmeister der französischen Mode“ gilt.
thumbnail
Raymond Peynet stirbt in Mougins. Raymond Peynet war ein französischer Grafiker.
thumbnail
René Pellos stirbt in Mougins. René Pellos, bekannt als Pellos war ein französischer Comiczeichner.
thumbnail
José Behra stirbt in Mougins. Joseph Eduard Robert Christian „José“ Behra war ein französischer Motorrad- und Autorennfahrer.
thumbnail
Georges Guétary stirbt in Mougins. Georges Guétary war ein ägyptisch-französischer Sänger, Tänzer und Schauspieler.
thumbnail
Jacqueline Roque stirbt in Mougins. Jacqueline Picasso war die zweite und letzte Ehefrau von Pablo Picasso und sein meist dargestelltes Modell.
thumbnail
Paul Robert (Lexikograf) stirbt in Mougins. Paul Robert war ein französischer Romanist und Lexikograf.
thumbnail
Pablo Picasso stirbt in Mougins, Frankreich. Pablo Picasso, eigentlich Pablo Ruiz Picasso, war ein spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer. Sein umfangreiches Gesamtwerk umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Collagen, Plastiken und Keramiken, deren Gesamtzahl auf 50.000 geschätzt wird. Es ist geprägt durch eine große Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen und Techniken. Die Werke aus seiner Blauen und Rosa Periode und die Begründung des Kubismus zusammen mit Georges Braque bilden den Beginn seiner außerordentlichen Künstlerlaufbahn.

"Mougins" in den Nachrichten