Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Mousse T., DJ, Musikproduzent

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Auszeichnungen:
thumbnail
Stadtkulturpreis des Freundeskreises Hannover

2005

Auszeichnungen:
thumbnail
Echo-Nominierung als „Bester Produzent“

2005

Auszeichnungen:
thumbnail
Sonderpreis des Praetorius Musikpreises

2002

Auszeichnungen:
thumbnail
Eins Live Krone als „Bester DJ“

1998

Auszeichnungen:
thumbnail
Grammy-Nominierung in der Kategorie „Bester Remixer“ als erster Europäer.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen als Produzent:
thumbnail
? Heute bin ich blond (Soundtrack)

2012

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen als Produzent:
thumbnail
? Mann tut was Mann kann (Soundtrack)

2009

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen als Produzent:
thumbnail
? Be cool speak Deutsch, mit Die Prinzen (Single)

2009

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen als Produzent:
thumbnail
? Die neuen Männer Premium-Edition, mit Die Prinzen (Album)

2009

Diskografie > Weitere Veröffentlichungen als Produzent:
thumbnail
? Everybody/ Big Brother Staffel 9 (Titelsong)

Musik

2013

Diskografie > Singles:
thumbnail
Brother on the Run ( Remixes)

2013

Diskografie > Singles:
thumbnail
Waterdrops (Paul C & Paolo Martini feat. Mousse T.)

2013

Diskografie > Singles:
thumbnail
Session 1 (mit Martin Buttrich)

2012

Diskografie:
thumbnail
− Mann tut was mann kann (Soundtrack)

2011

Diskografie > Alben:
thumbnail
Gourmet de Funk / All Nite Madness (2-CD-Box)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Heute bin ich blond ist eine Tragikomödie von Regisseur Marc Rothemund, welche auf dem autobiografischen Bestseller „Heute bin ich blond: Das Mädchen mit den neun Perücken“ der Niederländerin Sophie van der Stap beruht. In der Hauptrolle ist Lisa Tomaschewsky als an Brustfellkrebs erkrankte Sophie zu sehen, die ihrer Krankheit den Kampf ansagt. Der Film lief am 28. März 2013 in den deutschen Kinos an.

Stab:
Regie: Marc Rothemund
Drehbuch: Katharina Eyssen
Produktion: Andreas BareissSven Burgemeister
Musik: Johan HoogewijsMousse T.
Kamera: Martin Langer
Schnitt: Simon Gstöttmayr

Besetzung: Lisa Tomaschewsky, Karoline Teska, David Rott, Peter Prager, Maike Bollow, Alice Dwyer, Jasmin Gerat, Gerald Alexander Held, Daniel Zillmann, Sebastian Bezzel

2012

thumbnail
Film: Mann tut was Mann kann ist eine deutsche Komödie von Marc Rothemund aus dem Jahr 2012. Die Produktion ist eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Hans Rath und basiert auf einem gemeinsamen Drehbuch Raths und Rothemunds. In den Hauptrollen sind unter anderem Wotan Wilke Möhring, Jasmin Gerat, Jan Josef Liefers, Fahri Ögün Yardim und Oliver Korittke zu sehen.

Stab:
Regie: Marc Rothemund
Drehbuch: Hans Rath
Marc Rothemund
Produktion: Alexander Thies Stefan Thies
Musik: Mousse T. Peter Hinderthür
Kamera: Martin Langer
Schnitt: Dirk Grau

Besetzung: Wotan Wilke Möhring, Jasmin Gerat, Jan Josef Liefers, Fahri Ögün Yardim, Oliver Korittke, Karoline Schuch, Friederike Kempter, Anne Weinknecht, Tobias Oertel, Hedi Kriegeskotte, Peter Sattmann, Noémi Besedes, Miranda Leonhardt, Manuel Cortez, Emilia Schüle

2007

thumbnail
Film: Pornorama (auch Pornorama oder die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts) ist eine deutsche Filmkomödie von Marc Rothemund aus dem Jahr 2007. Der Film spielt Anfang der siebziger Jahre und thematisiert -mit dem Konflikt der sexuellen Befreiungsbewegung mit der Polizei als Rahmen -die Geschichte des jugendlichen Polizeianwärters Bennie, der die Produktion eines amateurhaften Sexfilms, seinen Hallodri-Bruder Freddie, die Karriere bei der Polizei und seine erste große Liebe miteinander zu vereinen versucht.

Stab:
Regie: Marc Rothemund
Drehbuch: Stephan Puchner
Produktion: Bernd Eichinger
Musik: Mousse T.
Kamera: Martin Langer
Schnitt: Hans Funck

Besetzung: Benno Fürmann, Tom Schilling, Karoline Herfurth, Michael Gwisdek, Elke Winkens, Leonie Brill, Dieter Landuris, Valentina Lodovini, Lisa Potthoff, Martin Glade, Michael Schönborn

"Mousse T." in den Nachrichten