Musical Dome

„Musical Dome“, 2016
Lizenz: CC-BY-SA-4.0

Der Musical Dome (2012 bis 2015: Oper am Dom) ist eine ursprünglich provisorisch errichtete Spielstätte für Musicals in der Kölner Innenstadt.



Geschichte




Nach einer schnellen Bauzeit von sechs Monaten wurde der Musical Dome im Oktober 1996 eröffnet. Bis dahin wurde das Grundstück lange Zeit als Busbahnhof und Parkplatz genutzt. Das Bauwerk hatte ursprünglich einen rein provisorischen Charakter, da bereits in den 90er Jahren geplant war, den Breslauer Platz städtebaulich dauerhaft neu zu ordnen. Bis zum Beginn der Bauarbeiten sollte der Musical Dome als temporäre Spielstätte für das Musical 'Gaudi von Eric Woolfson in einer Inszenierung von Elmar Ottenthal dienen.Das zuvor in Aachen und Alsdorf erfolgreiche Musical war jedoch in Köln ein finanzieller Flop. Im Jahre 1998 musste der Betreiber des Musical Dome Konkurs anmelden.Im gleichen Jahr kauften die beiden Produzenten Thomas Krauth und Michael Brenner den Musical Dome aus der Konkursmasse und produzierten mit großem Erfolg ab September 1999 das 70er-Jahre-Musical Saturday Night Fever als deutsche Erstaufführung und große En-suite-Produktion.Es folgten das Theater-Musical Jekyll & Hyde (2003/2004) und das Queen-Musical We Will Rock You (2004–2008), welches mit einer Spielzeit von insgesamt vier Jahren, rund 1400 Vorstellungen und rund 2 Millionen Besuchern das erfolgreichste Musical in Köln wurde. Im Jahr 2009 folgte darauf mit recht kurzer Spielzeit Monty Python’s Spamalot. Von Dezember 2009 bis September 2010 wurde das Musical Hairspray aufgeführt. Ab dem 23. November 2010 folgte Vom Geist der Weihnacht bis zum 30. Dezember 2010. Der Musical Dome wurde mittlerweile unter der Federführung von Produzent Maik Klokow und seiner Unternehmensgruppe Mehr! Entertainment betrieben.Von März 2012 bis Herbst 2015 wurde der Musical Dome für 40 Monate durch die Oper Köln unter dem Namen „Oper am Dom“ als Ersatzspielstätte für das zu renovierende Opernhaus am Offenbachplatz genutzt. Im November 2015 verließ die Oper den Musical Dome, der seither wieder für Musicals genutzt wird. Nach den Planungen der Stadt Köln ist beabsichtigt, dass der als Provisorium gedachte Musical Dome bis zum Jahr 2019 betrieben wird. So lange bis das Staatenhaus am Rheinpark, nahe der Messe, als neues Musical-Theater seinen Betrieb aufnehmen kann.

mehr zu "Musical Dome" in der Wikipedia: Musical Dome

CD-Aufnahmen

2010

thumbnail
Album aus dem Musical Dome in Köln (Vom Geist der Weihnacht)

Eigene Produktionen

2014

thumbnail
y 2015: Tour in Europa mit der eigenen Produktion VIDA, in über 70 Venues, wie Musical Dome Köln, Colloseum Essen, Philharmonie München, Theaterhaus Stuttgart, World Forum Den Haag, Kampnagel Hamburg (Nicole Nau)

Kunst & Kultur

2014

Auftritte als Choreograf und Tänzer:
thumbnail
y 2015: Tour in Europa mit der eigenen Produktion VIDA, in über Venues wie beispielsweise Musical Dome Köln, Colloseum Essen, Philharmonie München, Theaterhaus Stuttgart, World Forum Den Haag, Kampnagel Hamburg (Luis Pereyra)

"Musical Dome" in den Nachrichten