Nabopolassar

Nabupolassar (babylonischNabû-apla-uṣur; † 9. August 605 v. Chr.) war der Begründer und erste König des neubabylonischen Reiches.

mehr zu "Nabopolassar" in der Wikipedia: Nabopolassar

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Nabopolassar, Begründer und erster König des Neubabylonischen Reiches

Politik & Weltgeschehen

605 v. Chr.

thumbnail
Am 9. August (8. Abu: 8.–9. August) stirbt der babylonische König Nabopolassar in seinem 21. Regierungsjahr. Sein Nachfolger Nebukadnezar II. besteigt kurze Zeit später den Thron.

616 v. Chr.

thumbnail
Der babylonische König Nabopolassar zieht mit einem Heer gegen das zerfallende assyrische Reich.

625 v. Chr.

thumbnail
Politik: Akzessionsjahr des neuen babylonischen Königs Nabopolassar: Im Monat Addaru (15. Februar–17. März ) lässt Nabopolassar die elamischen Götterstatuen von Uruk nach Susa zurückbringen, die vorher als Kriegsbeute in Uruk verwahrt waren.

626 v. Chr.

thumbnail
Die erste Anordnung von Nabopolassar als designierter babylonischer Thronfolger datiert auf den 17. Mai (18. Ajaru).

Zwischenstromland

627 v. Chr.

thumbnail
Im Sommer zieht Nabopolassar als General mit seinen Truppen nach Babylon und befreit die Stadt nach eintägigem Kampf von der assyrischen Besetzung. Die restliche Armee des assyrischen Königs Sin-šar-iškun flieht nach Assyrien. Babylon steht nun unter dem Schutz von Nabopolassar.

Ereignisse

608 v. Chr.

thumbnail
In seinem 18. Regierungsjahr (608 bis 607 v. Chr.) lässt der babylonische König Nabopolassar den Schaltmonat Ululu II ausrufen, der am 2. September beginnt.

Wissenschaft & Technik

609 v. Chr.

thumbnail
Babylonische Astronomen protokollieren im 17. Regierungsjahr des babylonischen Königs Nabopolassar (609 bis 608 v. Chr.) ihre Beobachtungsergebnisse der Mondfinsternis vom 3.-4. September (14. Ululu).

612 v. Chr.

thumbnail
14. Regierungsjahr des babylonischen Königs Nabopolassar (612 bis 611 v. Chr.): Im babylonischen Kalender fällt der Jahresbeginn des 1. Nisannu auf den 23.–24. März ; der Vollmond im Nisannu auf den 5.–6. April und der 1. Tašritu auf den 16.–17. September .

613 v. Chr.

thumbnail
12. Regierungsjahr des babylonischen Königs Nabopolassar (614 bis 613 v. Chr.): Der ausgerufene Schaltmonat Addaru II beginnt am 4. März .

615 v. Chr.

thumbnail
11. Regierungsjahr des babylonischen Königs Nabopolassar (615 bis 614 v. Chr.): Im babylonischen Kalender fällt der Jahresbeginn des 1. Nisannu auf den 26.–27. März ; der Vollmond im Nisannu auf den 9.–10. April und der 1. Tašritu auf den 20.–21. September .

616 v. Chr.

thumbnail
10. Regierungsjahr des babylonischen Königs Nabopolassar (616 bis 615 v. Chr.): Im babylonischen Kalender fällt der Jahresbeginn des 1. Nisannu auf den 7.–8. März ; der Vollmond im Nisannu auf den 21.–22. März (Frühlingsbeginn) und der 1. Tašritu auf den 1.–2. Oktober .

"Nabopolassar" in den Nachrichten