Japan

784 n. Chr.

thumbnail
Kaiser Kammu verlegt den Regierungssitz von Heijō-kyō (heute Nara) nach Nagaoka-kyō, um der übermäßigen politischen Einflussnahme der buddhistischen Sekten Herr zu werden und das Ritsuryō-System zu stärken.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Masaru Nagaoka wird in Otaru, Hokkaidō geboren. Masaru Nagaoka ist ein ehemaliger japanischer Skispringer.
thumbnail
Gestorben: Hantaro Nagaoka, japanischer Physiker (* 1865)
thumbnail
Gestorben: Nagaoka Harukazu stirbt. Nagaoka Harukazu war ein japanischer Jurist und Diplomat. Von 1935 bis 1942 wirkte er als Richter am Ständigen Internationalen Gerichtshof in Den Haag.

1940

thumbnail
Geboren: Kunito Nagaoka wird in der Präfektur Nagano, Japan geboren. Kunito Nagaoka ist ein japanischer Kunstprofessor, Maler, Radierer und Grafiker.

Sonstige Ereignisse

1904

thumbnail
Im planetarischen Modell bzw. Saturnmodell von Nagaoka Hantar? ist das Atom eine positiv geladene Kugel, umkreist von den negativ geladenen Elektronen. In Analogie zur Stabilität der Ringe des Saturns postuliert das Modell richtig einen sehr massereichen Kern, aber falsch auch eine Energieabstrahlung durch die Bewegung der Elektronen. (Liste der Atommodelle)

Städtepartnerschaften

1987

Politik & Weltgeschehen

2006

Politik > Partnerschaften:
thumbnail
Japan Nagaoka (Japan) seit 2.? Juni (Trier)

"Nagaoka-ky��" in den Nachrichten