Nagetiere

Die Nagetiere (Rodentia) sind eine Ordnung der Säugetiere (Mammalia). Mit etwa 2280 Arten stellen sie rund 42 % aller Säugetierspezies und sind somit die bei weitem artenreichste Ordnung dieser Gruppe. Sie sind nahezu weltweit verbreitet und haben eine Vielzahl von verschiedenen Lebensräumen besiedelt. Nur sehr wenige Nagetiere sind als Kulturfolger oder Heimtiere verbreitet, jedoch prägen diese das Bild der gesamten Gruppe. Viele Arten sind hingegen kaum erforscht und haben ein sehr eingeschränktes Verbreitungsgebiet.

mehr zu "Nagetiere" in der Wikipedia: Nagetiere

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Fritz Dieterlen stirbt. Fritz Dieterlen war ein deutscher Mammaloge. Sein Forschungsschwerpunkt waren afrikanische Kleinsäuger, insbesondere Nagetiere.
thumbnail
Gestorben: Volker Fahlbusch stirbt in München. Volker Fahlbusch war ein deutscher Wirbeltier-Paläontologe und Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Er befasste sich mit fossilen Säugetieren, vornehmlich mit fossilen Nagetieren, von denen er mehrere erstmals wissenschaftlich beschrieb.

1948

thumbnail
Geboren: Richard G. Morris wird geboren. Richard Graham Michael Morris ist ein britischer Neurowissenschaftler. Er ist für die Entwicklung des Morris-Wasserlabyrinths bekannt, einer der derzeit am meisten verbreiteten Lernaufgaben für Nagetiere, und für seine Arbeiten über die Funktion des Hippocampus. Er ist derzeit Direktor des Centre for Cognitive and Neural Systems (CCNS) in Edinburgh und der Wolfson Professor of Neuroscience an der Universität von Edinburgh. Seit 1997 ist er Fellow der Royal Society. Morris wurde 2007 zum Commander des Order of the British Empire ernannt.
thumbnail
Geboren: Michael D. Carleton wird in Decatur, Illinois geboren. Michael Dean Carleton ist ein US-amerikanischer Zoologe. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Mammalogie, insbesondere die Ordnung der Nagetiere (Rodentia).
thumbnail
Geboren: Volker Fahlbusch wird in Celle geboren. Volker Fahlbusch war ein deutscher Wirbeltier-Paläontologe und Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Er befasste sich mit fossilen Säugetieren, vornehmlich mit fossilen Nagetieren, von denen er mehrere erstmals wissenschaftlich beschrieb.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1970

thumbnail
Gründung: Mayer Braun Deutschland SRL ist ein italienisches Unternehmen, das auf die Produktion von Giften zur Bekämpfung von Nagetieren spezialisiert ist. Nach eigenen Angaben stammen 30 Prozent der Weltproduktion aus dem Unternehmen.

1855

thumbnail
Gründung: Die H. von Gimborn GmbH ist ein deutscher Hersteller und eine Vertriebsorganisation für Heimtierprodukte für Katzen, Hunde und Nager. Vertrieben werden die Produkte weltweit unter den Marken Gimborn, Gimdog, Gimpet und Biokat´s in Zoofachgeschäften, im Lebensmitteleinzelhandel und in Onlineshops.

Systematik und Stammesgeschichte > Innere Systematik

2005

thumbnail
2277 Arten bzw. etwa 42,0 Prozent aller Säugetiere und 481 Gattungen

1993

thumbnail
2015 Arten bzw. etwa 43,5 Prozent aller Säugetiere

1986

thumbnail
1738 Arten

1982

thumbnail
1719 Arten bzw. etwa 41,2 Prozent aller Säugetiere

1980

thumbnail
1591 Arten

Rundfunk, Film & Fernsehen

1986

thumbnail
Film und Fernsehen > Film: veröffentlichten die Walt-Disney-Studios Basil, der große Mäusedetektiv, einen Zeichentrickfilm, der die Geschichten des Sherlock Holmes in eine Welt der Nagetiere verlegt, mit den Stimmen u.? a. von Barrie Ingham als Basil und Vincent Price als Professor Rattenzahn. Der Name Basil spielt auf den bekannten Sherlock-Holmes-Darsteller Basil Rathbone an. (Sherlock-Holmes-Pastiches)

1986

thumbnail
Film: Basil, der große Mäusedetektiv (Originaltitel: The Great Mouse Detective) ist der 26. abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios aus dem Jahr 1986. Er beruht auf dem Kinderbuch Basil der Mäusedetektiv. Die verschwundenen Zwillinge (engl. Basil of Baker Street) von Eve Titus, das die Handlung der Romane um den Meisterdetektiv Sherlock Holmes in die Welt der Nagetiere verlegt.

Stab:
Regie: John Musker
Drehbuch: Ron Clements
Produktion: Burny Mattinson
Musik: Henry Mancini, Melissa Manchester
Kamera: Ed Austin
Schnitt: Roy M. Brewer Jr., James Melton

Besetzung: Vincent Price, Barrie Ingham, Val Bettin, Susanne Pollatschek, Candy Candido, Diana Chesney, Eve Brenner, Alan Young, Laurie Main, Basil Rathbone, Harry Wüstenhagen, Friedrich Schoenfelder, Edgar Ott, Antje Primel, Helmut Krauss, Hannelore Schüler, Sigrid Lagemann, Franz-Otto Krüger, Hans Nitschke

"Nagetiere" in den Nachrichten