Naive Kunst

Naive Kunst ist eine Sammelbezeichnung für künstlerische Arbeiten von Autodidakten, vorwiegend in der Malerei (auch Laienmaler genannt), mit betont einfacher, unbekümmerter, phantasievoller Wahl der Bildmotive. Die Art der Darstellung ist ebenfalls oft einfach, beispielsweise ohne Schattenwürfe, mit vereinfachter Darstellung der Lebewesen und Gegenstände. Die Werke stellen oft die persönlichen Wunschträume der Urheber dar.

mehr zu "Naive Kunst" in der Wikipedia: Naive Kunst

Rezeption > Malerei

1932

thumbnail
Kaiser Konstantin Palaiologos führt den letzten Gegenangriff, naive Darstellung des griechischen Malers Theofilos, entstanden (Eroberung von Konstantinopel (1453))

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ivan Rabuzin stirbt in Varaždin. Ivan Rabuzin war ein kroatischernaiver Maler.
thumbnail
Gestorben: Beryl Cook stirbt in Plymouth. Eleanor Beryl Cook OBE war eine britische Malerin der Naiven Kunst, die für ihre komischen Porträts dicker Menschen bekannt wurde.
thumbnail
Gestorben: Bryan Pearce stirbt in St.Ives, Cornwall, Südwest-England. (Walter) Bryan Pearce war einer der bekanntesten und bedeutendsten naiven MalerEnglands.
thumbnail
Gestorben: Siegfried L. Kratochwil stirbt. Siegfried Leopold Kratochwil war ein österreichischer Maler und Dichter. Er gilt als einer der bekanntesten österreichischen naiven Maler.
thumbnail
Gestorben: Ivan Generalić stirbt in Koprivnica im Nordwesten Kroatiens. Ivan Generalić war ein jugoslawischer Maler. Er gilt als einer der bedeutendsten Künstler der naiven KunstJugoslawiens.

Kunst & Kultur

1916

Ausstellung:
thumbnail
Douanier Henri Rousseau (1844–1910), Vertreter der Naiven Kunst, Retrospektive (Bernheim-Jeune)

"Naive Kunst" in den Nachrichten