Naser Orić

Naser Orić (* 3. März 1967 in Potočari, Jugoslawien) war von 1992 bis 1995 militärischer Kommandeur der Armija Republike Bosne i Hercegovine in der ostbosnischen Stadt Srebrenica. 2006 wurde er vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) wegen Kriegsverbrechen an serbischen Zivilisten zwischen Ende 1992 und Anfang 1993 angeklagt und zu zwei Jahren Haft verurteilt. Am 31. Juli 2006 gab die UN-Chefanklägerin Carla del Ponte bekannt, dass sie gegen diese Entscheidung Beschwerde einlegen werde, denn das Urteil sei zu milde. Am 3. Juli 2008 wurde er hingegen von der Berufungskammer freigesprochen.

mehr zu "Naser Orić" in der Wikipedia: Naser Orić

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Naser Orić wird in Potočari, Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina geboren. Naser Orić war von 1992 bis 1995 militärischer Kommandeur der ostbosnischen Stadt Srebrenica. Vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) wurde er wegen Kriegsverbrechen an serbischen Zivilisten angeklagt und verurteilt. Am 3. Juli 2008 wurde er hingegen von der Berufungskammer freigesprochen.

thumbnail
Naser Orić ist heute 51 Jahre alt. Naser Orić ist im Sternzeichen Fische geboren.

Offizielle Dokumente des ICTY

2008

thumbnail
Berufungsurteil vom 3. Juli

"Naser Orić" in den Nachrichten