Nassauischer Kunstverein

Der Nassauische Kunstverein Wiesbaden (NKV) ist der älteste Kunstverein der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Die Förderung der zeitgenössischen Kunst in Form von Ausstellungen und die Kunstvermittlung sind die beiden Hauptaufgaben des Vereins. Ein Team von Kunsthistorikern und Ausstellungsmachern zeigt in wechselnden thematischen Gruppen- und Einzelausstellungen nationale und internationale Künstler sowie regionale Positionen. Gastkuratoren aus verschiedenen Nationen zeigen Ausschnitte ihrer Wahrnehmung des Kunstgeschehens.

mehr zu "Nassauischer Kunstverein" in der Wikipedia: Nassauischer Kunstverein

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2002

Kuratorische Arbeit:
thumbnail
Fluxus und die Folgen, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden. (René Block)

Kunst & Kultur

2014

thumbnail
Ausstellung: Dr. Ben's Fluxus Medicin Show (80th Birthday Tour), Genua, Brno, Berlin, Zagreb, Zürich, Köln, Amsterdam, Tokyo, Blois, Schwerin, Krakau, Wiesbaden, Nassauischer Kunstverein (Benjamin Patterson)

2012

thumbnail
Einzelausstellung: „Kein Gott und seine Kinder.“, Nassauischer Kunstverein Wiesbaden e.V. (Florian Heinke)

2011

thumbnail
Gruppenausstellung: DREI WÜNSCHE FREI!, Galerie im Haus zum Rosa Bären Erfurt; Trautes Heim, Glück allein, Nassauischer Kunstverein Wiesbaden – NKV (Michael Göbel)

2011

thumbnail
Einzelausstellung: Kateřina

2009

thumbnail
Ausstellung: Cardiac Cathedral im Nassauischen Kunstverein, Wiesbaden. (EA) (Pablo Wendel)

"Nassauischer Kunstverein" in den Nachrichten