Nationalstraße B1

Die namibische Nationalstraße B1, streckenweise auch Autobahn A1, ist die wichtigste Nord-Süd-Straße in Namibia und durchquert das gesamte Land von Noordoewer im Süden (mit Grenzübergang nach Südafrika, von dort als N7 kommend) bis nach Oshikango im Norden (mit Grenzübergang nach Angola, von dort als EN105 kommend). Ein kurzer Abschnitt, zwischen Otavi und Otjiwarongo ist Teil der Walvis Bay-Ndola-Lubumbashi Development Road.

Die B1 bildet auch das Rückgrat des Netzwerkes der Nationalstraßen in Namibia und des gesamten Verkehrs im Land. Sie ist Teil des Tripolis-Kapstadt-Highways.

mehr zu "Nationalstraße B1" in der Wikipedia: Nationalstraße B1

Leider keine Ereignisse zu "Nationalstraße B1"

"Nationalstraße B1" in den Nachrichten