Naturbahnrodel-Weltmeisterschaft 2005

Die 15. FIL Naturbahnrodel-Weltmeisterschaft fand vom 26. bis 30. Januar 2005 im italienischen Latsch statt. Erstmals waren zwei Athleten aus Südamerika (Brasilien) vertreten.

mehr zu "Naturbahnrodel-Weltmeisterschaft 2005" in der Wikipedia: Naturbahnrodel-Weltmeisterschaft 2005

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Žiga Pagon wird geboren. Žiga Pagon ist ein slowenischer Naturbahnrodler. Er startet vorwiegend im Einsitzer und zählt zu den international erfolgreichsten Naturbahnrodlern seines Landes. In Weltcuprennen fuhr er bisher fünfmal unter die schnellsten zehn, davon viermal im Einsitzer und einmal im Doppelsitzer. Bei Welt- und Europameisterschaften ist sein bestes Ergebnis ein achter Rang in Latsch 2005.
thumbnail
Geboren: Alex Innerbichler wird in Innichen geboren. Alex Innerbichler ist ein ehemaliger italienischer Naturbahnrodler. Er startete im Doppelsitzer mit seinem Bruder Günther Innerbichler. Sie gewannen drei Medaillen bei Juniorenweltmeisterschaften und -europameisterschaften und erreichten vier Top-5-Platzierungen im Weltcup sowie zwei fünfte Plätze im Doppelsitzer und im Mannschaftswettbewerb bei der Weltmeisterschaft 2005. Eine Silbermedaille bei der Juniorenweltmeisterschaft 2004 gewann Alex Innerbichler zusammen mit Harald Laimer.
thumbnail
Geboren: Barbara Abart wird in Schlanders geboren. Barbara Abart ist eine ehemalige italienische Naturbahnrodlerin. Sie wurde 2005 Vizeweltmeisterin, gewann die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft 2004 und insgesamt drei Medaillen bei Juniorenwelt- und Europameisterschaften. Im Weltcup erreichte sie mit sechs Podestplätzen zweimal den fünften Gesamtrang, zudem wurde sie zweimal Italienische Meisterin.
thumbnail
Geboren: Günther Innerbichler wird in Innichen geboren. Günther Innerbichler ist ein ehemaliger italienischer Naturbahnrodler. Er startete im Doppelsitzer zumeist mit seinem Bruder Alex Innerbichler, nur in seinem letzten aktiven Jahr mit Johannes Hofer. Er gewann drei Medaillen bei Juniorenweltmeisterschaften und -europameisterschaften und erreichte vier Top-5-Platzierungen im Weltcup sowie insgesamt drei fünfte Plätze bei der Weltmeisterschaft 2005 und der Europameisterschaft 2006.
thumbnail
Geboren: Johannes Hofer (Rodler) wird in Meran geboren. Johannes Hofer ist ein ehemaliger italienischer Naturbahnrodler. Er gewann die Silbermedaille im Doppelsitzer sowie die Bronzemedaille im Mannschaftswettbewerb bei der Weltmeisterschaft 2005 und erreichte zwei Podestplätze im Weltcup.

Musik

1994

Diskografie > Alben mit Saga:
thumbnail
· The Very Best Of (Compilation) (Steve Negus)

Austragungsorte

"Naturbahnrodel-Weltmeisterschaft 2005" in den Nachrichten