Naturfotografie

Naturfotografie ist ein Bereich der Fotografie, dessen Interesse der Natur, den natürlichen Phänomenen, Landschaften und Lebewesen gilt.

mehr zu "Naturfotografie" in der Wikipedia: Naturfotografie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ludwig Trutnau stirbt in Altrich. Ludwig Trutnau war ein deutscher Biologe, Autor und Naturfotograf. Seine Bücher Schlangen im Terrarium. Band 2. Giftschlangen (1998) und Schlangen im Terrarium. Band 1/2. Ungiftige Schlangen (2002) gelten als Standardwerke der deutschsprachigen Terrarienkunde.
thumbnail
Gestorben: Ralf Sommerlad stirbt in Frankfurt am Main. Ralf Sommerlad war ein deutscher Artenschützer, Autor und Naturfotograf, der vor allem durch das Training von Krokodilen in europäischen Zoos zeitweilig als „Krokodilflüsterer“ bundesweite Bekanntheit erlangt hat. Sein gemeinsam mit Ludwig Trutnau veröffentlichtes Buch „Krokodile. Biologie und Haltung“ (2006), das auch in einer englischsprachigen Ausgabe erschienen ist, gilt heute als ein Standardwerk.
thumbnail
Gestorben: Hermann Benjes stirbt in Asendorf/Niedersachsen. Hermann Benjes war ein deutscher Landschaftsgärtner, Naturfotograf und Schriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Fritz Pölking stirbt in Münster. Fritz Pölking war ein deutscher Naturfotograf und Verleger. Er gilt als einer der Wegbereiter der modernen Tierfotografie in Europa.
thumbnail
Gestorben: Malcolm Greany stirbt in Hood River, Oregon. John Malcolm Greany, meist J. Malcolm Greany, war ein US-amerikanischer Naturfotograf.

"Naturfotografie" in den Nachrichten