Naturhaushalt

Der Naturhaushalt ist die Gesamtheit der Wechselwirkungen zwischen allen Bestandteilen der Umwelt und der Natur. Die Bestandteile der Umwelt werden grob in abiotische Schutzgüter (Boden, Wasser, Luft/Klima) und biotische Schutzgüter (Mensch, Pflanzen, Tiere, Biotope und Biozönosen) unterteilt. Landschaftshaushalt wird seltener und teilweise synonym oder als Unterbegriff zu Naturhaushalt verwendet. Der Begriff Landschaftshaushalt bezieht sich auf einen räumlich abgrenzbaren Bereich der Umwelt oder einer Landschaft.

Der Begriff ist juristisch zu betrachten und wird meistens im Zusammenhang Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes als Lebensgrundlage für den Menschen verwendet. Er lässt sich fach-theoretisch nicht eindeutig und vollständig erfassen, muss aber vom Landschaftsplaner für die Planungspraxis übersetzt werden. Dabei sind stets fachliche Untersuchungen entscheidend.

mehr zu "Naturhaushalt" in der Wikipedia: Naturhaushalt

Leider keine Ereignisse zu "Naturhaushalt"

"Naturhaushalt" in den Nachrichten