Naturkatastrophe

Eine Naturkatastrophe ist eine natürlich entstandene Veränderung der Erdoberfläche oder der Atmosphäre, die auf Lebewesen und insbesondere den Menschen und seine Lebensweise verheerende Auswirkungen hat. Auch wenn der Mensch nicht Auslöser von Naturkatastrophen ist, kann er jedoch indirekt zu den Auswirkungen von Naturkatastrophen beitragen bzw. diese verschärfen, beispielsweise durch die globale Erwärmung, Katastrophen begünstigende Arten der Landnutzung oder Besiedlung besonders gefährdeter Bereiche wie z.B. niedrig liegender Küstenabschnitte. Maßnahmen zur Abwehr von Naturkatastrophen werden im Rahmen des Katastrophenschutzes ergriffen.

mehr zu "Naturkatastrophe" in der Wikipedia: Naturkatastrophe

Geboren & Gestorben

121 n. Chr.

thumbnail
Gestorben: Deng Sui stirbt. Kaiserin Deng Sui, 鄧綏, Dèng Suī,, formell Kaiserin Hexi (mäßige und friedvolle Kaiserin), war eine Kaiserin der Han-Dynastie. Sie war die zweite Gemahlin des Kaisers He. Später, als Kaiserinmutter, diente sie als Regentin für seinen Sohn Kaiser Shang und seinen Neffen Kaiser An, und wurde als fähige und eifrige Verwalterin gelobt. Sie war vermutlich die letzte effektive Herrscherin der Östlichen Han-Dynastie, da die folgenden Kaiser und Kaiserinnen größtenteils inkompetent waren. Während ihrer Regentschaft litt das Land unter Naturkatastrophen und Kriegen mit den Xiongnu und den Qiang, aber Deng Sui war in der Lage, die Missstände abzustellen und die Kriege weitestgehend zu ersticken. Sie wurde auch für ihre Aufmerksamkeit in der Justiz gelobt.

81 n. Chr.

thumbnail
Geboren: Deng Sui wird geboren. Kaiserin Deng Sui, 鄧綏, Dèng Suī,, formell Kaiserin Hexi (mäßige und friedvolle Kaiserin), war eine Kaiserin der Han-Dynastie. Sie war die zweite Gemahlin des Kaisers He. Später, als Kaiserinmutter, diente sie als Regentin für seinen Sohn Kaiser Shang und seinen Neffen Kaiser An, und wurde als fähige und eifrige Verwalterin gelobt. Sie war vermutlich die letzte effektive Herrscherin der Östlichen Han-Dynastie, da die folgenden Kaiser und Kaiserinnen größtenteils inkompetent waren. Während ihrer Regentschaft litt das Land unter Naturkatastrophen und Kriegen mit den Xiongnu und den Qiang, aber Deng Sui war in der Lage, die Missstände abzustellen und die Kriege weitestgehend zu ersticken. Sie wurde auch für ihre Aufmerksamkeit in der Justiz gelobt.

Natur & Umwelt

thumbnail
Katastrophen: Die als Great Lakes Storm of 1913 bezeichnete folgenschwerste Naturkatastrophe im Gebiet der Großen Seen erreicht ihre intensivste Phase. Ein Blizzard mit hohen Windgeschwindigkeiten richtet schwere Schäden an, verursacht mehrere Schiffsuntergänge und kostet eine Vielzahl von Menschenleben.
thumbnail
Katastrophen: Bei einem Ausbruch des Vesuv werden die römischen Städte Pompeji, Herculaneum und Stabiae durch einen Pyroklastischen Strom zerstört. Durch den Bericht des römischen Schriftstellers Plinius der Jüngere, dessen Onkel Plinius der Ältere bei dem Vulkanausbruch ums Leben kommt, handelt es sich um die erste detailliert dokumentierte Naturkatastrophe. Diese Art des explosiven Vulkanausbruchs wird heute aus diesem Grund als Plinianische Eruption bezeichnet.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Perfect Disaster -Wenn die Natur Amok läuft ist eine von der BBC im Jahr 2006 produzierte Mini-Serie im Stile einer fiktiven Dokumentation, die in jeder Episode ein Worst Case Szenario bei einer möglichen Naturkatastrophe durchspielt. Dabei wird in jeder Episode ein anderes Szenario behandelt. Zur Einführung wird jeweils der Alltag ganz normaler Menschen gezeigt, während sich die Katastrophe bereits ankündigt. Zwischendurch kommen Experten zu Wort, zudem schildert ein Sprecher die Ereignisse rund um die Katastrophe. Dabei sind in allen Episoden Großstädte auf der Erde von den Auswirkungen der extremen Wetterlagen betroffen und deren Folgen. In Deutschland wird Perfect Disaster von dem Sender ProSieben ausgestrahlt.

Produktionsjahr(e): 2006
Genre: Dokumentation, Drama, Katastrophen, Fernsehserie

Tagesgeschehen

thumbnail
Wellington/Neuseeland: Das japanische WalfängerschiffNisshin Maru“, Mutterschiff der Walfangflotte Japans, treibt brennend mit Schlagseite rund 100 Seemeilen vor der Küste der Antarktis. Aufgrund der an Bord befindlichen 1000 t Öle und Chemikalien befürchtet der neuseeländische Umweltminister Chris Carter eine Naturkatastrophe für das ökologische Gleichgewicht der Antarktis.

2004

thumbnail
Tagesgeschehen > Sonntag, 26. Dezember: Südostasien/Indischer Ozean. Ein Seebeben der Stärke 9,3 auf der Richterskala mit nachfolgenden verheerenden Tsunami-Flutwellen ereignet sich gegen 01.57 MEZ bei Sumatra/Indonesien. Die Naturkatastrophe trifft neben Indonesien vor allem Indien, Sri Lanka und Thailand und fordert über 280.000 Todesopfer. Siehe Erdbeben im Indischen Ozean (Dezember 2004)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Liberia bittet in einer Dringlichkeitserklärung die FAO um Unterstützung bei der Bekämpfung der Liberian Armyworm Plage, die als Naturkatastrophe bezeichnete Massenvermehrung einer tropischen Falterart führte zu beträchtlichen Ernteausfällen.

"Naturkatastrophe" in den Nachrichten