Nelson Mandela

Nelson Rolihlahla Mandela [nelsɒn xoˈliɬaɬa manˈdeːla] (* 18. Juli 1918 in Mvezo, Transkei; † 5. Dezember 2013 in Johannesburg), in Südafrika häufig mit dem traditionellen Clannamen Madiba bezeichnet, oft auch Tata genannt (isiXhosa für Vater), InitiationsnameDalibunga, war ein führender südafrikanischer Aktivist und Politiker im Jahrzehnte andauernden Widerstand gegen die Apartheid, sowie von 1994 bis 1999 der erste schwarze Präsident seines Landes.

Ab 1944 hatte er sich im African National Congress (ANC) engagiert. Aufgrund seiner Aktivitäten gegen die Apartheidpolitik in seiner Heimat musste Mandela von 1963 bis 1990 insgesamt 27 Jahre als politischer Gefangener in Haft verbringen.

mehr zu "Nelson Mandela" in der Wikipedia: Nelson Mandela

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Nelson Mandela stirbt in Johannesburg. Nelson Rolihlahla Mandela , in Südafrika häufig mit dem traditionellen Clannamen Madiba bezeichnet, oft auch Tata genannt (isiXhosa für Vater), Initiationsname Dalibunga, war ein führender südafrikanischer Aktivist und Politiker im Jahrzehnte andauernden Widerstand gegen die Apartheid, sowie von 1994 bis 1999 der erste schwarze Präsident seines Landes.
thumbnail
Geboren: Nelson Mandela wird in Mvezo, Transkei, Südafrika geboren. Nelson Rolihlahla Mandela ist ein ehemaliger führender Anti-Apartheid-Kämpfer Südafrikas und war von 1994 bis 1999 der erste schwarze Präsident des Landes. Er gilt neben Martin Luther King als wichtigster Vertreter im Kampf gegen die weltweite Unterdrückung der Schwarzen sowie als Wegbereiter des versöhnlichen Übergangs von der Apartheid zu einem gleichheitsorientierten, demokratischen Südafrika. 1993 erhielt er den Friedensnobelpreis.

thumbnail
Nelson Mandela starb im Alter von 95 Jahren. Nelson Mandela wäre heute 99 Jahre alt. Nelson Mandela war im Sternzeichen Krebs geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2003

thumbnail
Werk > Als Autor: From Freedom to the Future. Tributes and Speeches. Jonathan Ball, Johannesburg, ISBN 978-1-86842-157-2 (englisch).

2003

thumbnail
Werk > Als Autor: From Freedom to the Future. Tributes and Speeches. Jonathan Ball, Johannesburg, ISBN 978-1-86842-157-2.

2003

thumbnail
Werk > Als Autor: From Freedom to the Future. Tributes and Speeches. Jonathan Ball, Johannesburg, ISBN 978-1868421572

1996

thumbnail
Werk > Als Autor: Nelson Mandela: An Illustrated Biography. Little, Brown & Company, New York, ISBN 0-316-55038-8 (englisch).

1996

thumbnail
Werk > Als Autor: Nelson Mandela: An Illustrated Biography. Little, Brown & Company, New York, ISBN 0-316-55038-8.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Nelson Mandela wird erster schwarzafrikanischer Präsident Südafrikas.
thumbnail
Die bedingungslose Freilassung Nelson Mandelas markiert den Anfang vom Ende der Apartheid.
thumbnail
Nelson Mandela, Führer des African National Congress, wird zusammen mit sieben Mitangeklagten wegen Subversion und Sabotage zu lebenslänglicher Haft verurteilt

Tagesgeschehen

thumbnail
Pretoria/Südafrika: Zehntausende Menschen feiern auf der zentralen Veranstaltung des African National Congress (ANC) den 90. Geburtstag von Nelson Mandela.
thumbnail
Hyde Park/London: Unter dem Motto 46664 zelebrieren Stars wie Will Smith, Annie Lennox, Simple Minds, Peter Gabriel, Leona Lewis, Amy Winehouse und viele andere den 90. Geburtstag von Nelson Mandela.

Gedenktage der UNO & ihrer Organisationen

thumbnail
Nelson Mandela Day. Mit weltweiten wohltätigen Veranstaltungen (proklamiert von der Mandela-Stiftung, unterstützt von der UNO)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Goodbye Bafana (engl. für Lebe wohl, Bafana) ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2007, das auf den Memoiren von Nelson Mandelas Gefängniswärter James Gregory basiert. Bafana ist der Name seines schwarzen Kindheitsfreundes, der während seines gesamten Lebens gegenwärtig bleiben sollte. „Goodbye Bafana“ sind die Worte, mit denen James Gregory sein gleichnamiges Buch beendet, als er Nelson Mandela in die Freiheit verabschiedet. Gezeigt wurde der Film zum ersten Mal auf der Berlinale 2007, Kinostart in Deutschland war der 12. April 2007. Produziert wurde der Spielfilm von den Unternehmen X Filme Creative Pool (Deutschland), Banana Films (Belgien) und Arsam International (Frankreich).

Stab:
Regie: Bille August
Drehbuch: Greg Latter
Produktion: Ilann Girard, Andro Steinborn, Jean-Luc Van Damme, David Wicht
Musik: Dario Marianelli
Kamera: Robert Fraisse
Schnitt: Hervé Schneid

Besetzung: Dennis Haysbert, Joseph Fiennes, Diane Kruger

2004

thumbnail
Film: Drum -Wahrheit um jeden Preis (Originaltitel: Drum) ist ein südafrikanisch-US-amerikanisch-deutsches Filmdrama aus dem Jahr 2004 von Regisseur Zola Maseko mit Taye Diggs und Gabriel Mann in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Zola Maseko
Drehbuch: Jason Filardi
Produktion: Dumisani Dlamini
Musik: Terence Blanchard Cédric Gradus Samson
Kamera: Lisa Rinzler
Schnitt: Troy Takaki

Besetzung: Taye Diggs, Gabriel Mann, Jason Flemyng, Zola, Can Themba, Todd Matshikiza, Nelson Mandela

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

thumbnail
Ehrung: Am 18. Juli erhielt ein Park nahe dem Hauptbahnhof Bremen und rund um ein Antikolonialdenkmal den Namen „Nelson Mandela Park“.

2013

thumbnail
Ehrung: Am Ende der zehntägigen Staatstrauer enthüllte Staatspräsident Zuma in Pretoria am 16. Dezember (Versöhnungstag) eine monumentale Statue Nelson Mandelas. Es handelt sich um ein Werk des südafrikanischen Bildhauers Andre Prinsloo.

2012

thumbnail
Ehrung: Anlässlich des 50. Jahrestages seiner Verhaftung am 5. August 1962 wurde am Ort der Verhaftung bei Howick eine Skulptur aufgestellt. 50 laser-geschnittene Stahlstelen, bis zu 9,50? m hoch, formen aus einem bestimmten Blickwinkel ein Bild Mandelas. Die Skulptur mit dem Titel Capture stammt von Marco Cianfanelli aus Johannesburg.

2012

thumbnail
Ehrung: wurde die ausgestorbene Spechtart Australopicus nelsonmandelai nach Mandela benannt.

2012

thumbnail
Ehrung: Anlässlich des 50. Jahrestages von Mandelas Verhaftung am 5. August 1962 wurde am Ort der Verhaftung bei Howick eine Skulptur aufgestellt. 50 laser-geschnittene Stahlstelen, bis zu 9,50 m hoch, formen aus einem bestimmten Blickwinkel das Konterfei Mandelas. Die Skulptur mit dem Titel Capture stammt von Marco Cianfanelli aus Johannesburg.

"Nelson Mandela" in den Nachrichten