Nemi (Latium)

Nemi ist ein Ort in der Metropolitanstadt Rom, in der italienischen Region Latium mit 1910 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Der Name leitet sich ab von lat. nemus (= Wald, Hain); der Ort ist noch heute von Kastanienwäldern umgeben.

mehr zu "Nemi (Latium)" in der Wikipedia: Nemi (Latium)

Politik & Weltgeschehen

2004

Politik > Partnerstädte:
thumbnail
Turkei ?ntepe in der Provinz Çanakkale seit

1993

Politik > Partnerstädte:
thumbnail
Frankreich Ceyrat in der Auvergne seit

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Stelio Passacantando stirbt in Nemi. Stelio Passacantando war ein italienischer Cartoonist und Filmregisseur.
thumbnail
Gestorben: Rodolfo Volk stirbt in Nemi, Italien. Rodolfo „Sigghefrido“ Volk, italianisiert auch Rodolfo Folchi war ein italienischer Fußballspieler. Der Mittelstürmer war der erste Spieler des AS Rom, der Torschützenkönig der höchsten italienischen Spielklasse wurde.
thumbnail
Gestorben: Antonio Barberini stirbt in Nemi. Antonio Kardinal Barberini, Herzog von Urbino, war Erzbischof von Reims, Sohn Carlo Barberinis und Neffe des Papstes Urban VIII.

Kunst & Kultur

1780

Galerie weiterer Gemälde:
thumbnail
Gemälde "Blick auf den Palast von Nemi" entstanden (Pierre-Henri de Valenciennes)

"Nemi (Latium)" in den Nachrichten