Nesthäkchen (Kinderbuchreihe)

Die Kinderbuchreihe Nesthäkchen von Else Ury zählt zu den sogenannten Backfischromanen und vermittelt ein überwiegend traditionelles, an bürgerlichen Werten der wilhelminischen Zeit und der Weimarer Republik ausgerichtetes Frauen- und Familienbild.

mehr zu "Nesthäkchen (Kinderbuchreihe)" in der Wikipedia: Nesthäkchen (Kinderbuchreihe)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Marianne Brentzel wird in Dissen am Teutoburger Wald geboren. Marianne Brentzel ist eine deutsche Schriftstellerin. Bekanntheit erlangte Brentzel vor allem mit ihrer Biografie über die deutsche Kinderbuchautorin Else Ury (bekanntestes Werk: die Nesthäkchen-Reihe). Die Biographie erschien erstmals 1993 unter dem Titel Nesthäkchen kommt ins KZ und wurde 2007 in überarbeiteter und ergänzter Form unter dem Titel Mir kann doch nichts geschehen neu aufgelegt.
thumbnail
Gestorben: Else Ury stirbt im Konzentrationslager Auschwitz. Else Ury war eine deutsche Schriftstellerin und Kinderbuchautorin. Ihre bekannteste Figur ist die blonde Arzttochter Annemarie Braun, deren Leben sie in den insgesamt zehn Bänden der Reihe Nesthäkchen erzählt. Die Reihe ist bis heute, allerdings in einer gekürzten und dem heutigen Sprachstil angepassten Form, im Buchhandel erhältlich. Daneben schrieb sie eine Reihe weiterer Bücher und Erzählungen, die sich vor allem an Mädchen richteten und in denen sie überwiegend ein traditionell bürgerliches Familien- und Frauenbild vertrat.
thumbnail
Geboren: Else Ury wird in Berlin geboren. Else Ury war eine deutsche Schriftstellerin und Kinderbuchautorin. Ihre bekannteste Figur ist die blonde Arzttochter Annemarie Braun, deren Leben sie in den insgesamt zehn Bänden der Reihe Nesthäkchen erzählt. Die Reihe ist bis heute, allerdings in einer gekürzten und dem heutigen Sprachstil angepassten Form, im Buchhandel erhältlich. Daneben schrieb sie eine Reihe weiterer Bücher und Erzählungen, die sich vor allem an Mädchen richteten und in denen sie überwiegend ein traditionell bürgerliches Familien- und Frauenbild vertrat.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Else Ury, Autorin der Kinderbuchreihe Nesthäkchen, wird im nationalsozialistischen Vernichtungslager Auschwitz ermordet.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Nesthäkchen ist eine deutsche Kinder- und Familienserie von Regisseur Gero Erhardt, die als fünfte Weihnachtsserie des ZDF 1983 ausgestrahlt wurde. Als Vorlage dienten die ersten drei Nesthäkchenbände der Schriftstellerin Else Ury. Die Geschichte dreht sich um das Mädchen Annemarie, das als jüngstes Kind der Arztfamilie Braun Nesthäkchen gerufen wird. Sie wächst mit ihren Brüdern Hans und Klaus in Berlin zur Kaiserzeit kurz vor dem Ersten Weltkrieg auf.

Genre: Kinder, Familienserie
Idee: Justus Pfaue, Else Ury
Musik: Christian Bruhn

Besetzung: Kathrin Toboll, Anja Bayer, Christian Wolff, Doris Kunstmann, Susanne Uhlen, Helma Seitz, Evelyn Hamann, Willy Harlander, Dagmar Hessenland

"Nesthäkchen (Kinderbuchreihe)" in den Nachrichten