Neu-Delhi

d1

Neu-Delhi (engl. New Delhi; Hindiनई दिल्लीNaī Dillī; Urduنئی دلی; Panjabiਨਵੀਂ ਦਿੱਲੀ) ist die Hauptstadt Indiens, Sitz der indischen Regierung, des Parlaments und der obersten Gerichte. Es ist Teil der indischen Metropole Delhi (mit 25,735 Millionen Einwohnern drittgrößte Metropolregion der Welt). Der Grundstein wurde während der britischen Kolonialzeit am 15. Dezember 1911 südlich der Altstadt von Delhi angelegt. Dadurch sollte die traditionelle Hauptstadt Kalkutta abgelöst werden. Den Namen Neu-Delhi erhielt der neue Stadtteil erst im Jahre 1927; sein Zentrum ist der Connaught Place.

mehr zu "Neu-Delhi" in der Wikipedia: Neu-Delhi

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Akhlaqur Rahman Kidwai stirbt in Neu-Delhi. Akhlaqur Rahman Kidwai war ein indischer Chemiker, Hochschullehrer und Politiker des Indischen Nationalkongresses (INC), der von 1979 bis 1985 sowie erneut 1993 bis 1998 Gouverneur von Bihar, zwischen 1998 und 1999 Gouverneur von Westbengalen sowie zwischen 2000 und 2004 Mitglied der Rajya Sabha war. Im Anschluss war er von 2004 bis 2009 Gouverneur von Haryana sowie zugleich 2004 Gouverneur von Punjab, 2004 Administrator von Chandigarh und 2007 Gouverneur von Rajasthan war. Für seine Verdienste wurde ihm am 26. Januar 2011 der Padma Vibhushan verliehen.
thumbnail
Gestorben: Mohammad Sayeed stirbt in Neu-Delhi. Mufti Mohammad Sayeed war ein indischer Politiker und seit dem 1. März 2015 Chief Minister des Bundesstaats Jammu und Kashmir.
thumbnail
Gestorben: Grahanandan Singh stirbt in Neu-Delhi. Grahanandan Singh war ein indischer Hockeyspieler. Er gewann zwei olympische Goldmedaillen und spielte bei den Olympischen Spielen 1948 in London und 1952 in Helsinki jeweils in der siegreichen indischen Mannschaft.
thumbnail
Gestorben: Zohra Sehgal stirbt in Neu-Delhi. Zohra Segal war eine indische Tänzerin, Bühnen- und Filmschauspielerin.
thumbnail
Gestorben: Gopinath Munde stirbt in Neu-Delhi. Gopinath Munde war ein indischer Politiker der Bharatiya Janata Party (BJP), der vom 26. Mai 2014 bis zu seinem Tod, bei einem Straßenverkehrsunfall nur eine Woche später, Minister für ländliche Entwicklung im Kabinett Narendra Modi war.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In Neu-Delhi geht eine fünftägige Konferenz der Blockfreien zu Ende, die von Differenzen wegen der Haltung einiger prosowjetischer Mitgliedsstaaten gekennzeichnet ist.

1911

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der britische König Georg V. wird auf dem Durbar (Hoftag) in Delhi zum Kaiser von Indien gekrönt; es ist die einzige Kaiserkrönung in Indien während der britischen Kolonialherrschaft. Im Rahmen der Krönungsfeierlichkeiten verkündet er die Verlegung der Hauptstadt Britisch-Indiens von Kalkutta in die alte Mogul-Hauptstadt Delhi, beziehungsweise das eigens dafür neu angelegte Regierungsviertel Neu-Delhi. (12. Dezember)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1998

Ehrung:
thumbnail
Distinguished academic visitor award, Neu-Delhi, Indien (Peter Katjavivi)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2001

Film:
thumbnail
Monsoon Wedding ist ein Film der Regisseurin Mira Nair und wurde im September 2000 in Neu-Delhi, Indien gedreht.

Stab:
Regie: Mira Nair
Drehbuch: Sabrina Dhawan
Produktion: Caroline Baron
Musik: Mychael Danna
Kamera: Declan Quinn
Schnitt: Allyson C. Johnson

Besetzung: Naseeruddin Shah, Lillete Dubey, Vasundhara Das, Parvin Dabas, Vijay Raaz, Tilotama Shome, Neha Dubey, Randeep Hooda, Shefali Shetty
Rundfunk:
thumbnail
Gandhi wird von einem fanatischen Hindu in Neu-Delhi ermordet.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1995

thumbnail
Gründung: Bharti Airtel (vormals bekannt unter Bharti Tele-Ventures Limited (BTVL)) ist ein Telekommunikationsunternehmen aus Indien mit Firmensitz in Neu-Delhi. Das Unternehmen, das 1995 gegründet wurde, bietet seine Dienstleistungen unter der Marke Airtel in Indien, Bangladesch und Sri Lanka an. Es gehört zum Mischkonzern Bharti Enterprises.

1989

thumbnail
Gründung: Providence Equity Partners, LLC ist eine US-amerikanische Investmentgesellschaft, spezialisiert auf Beteiligungen in allen Bereichen der Medien- und Kommunikationsindustrie. In diesem Geschäftsfeld gehört sie zu den Weltmarktführern. Im Sektor Kabelkommunikation ist sie einer der größten Investoren in Europa. Das 1989 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Providence (Bundesstaat Rhode Island) hat seither mit sieben aufgelegten Fonds bereits in über 100 Beteiligungen investiert, darunter in einige der größten Konzerne der Branche. Derzeit verwaltet Providence Equity Partners insgesamt ein Beteiligungsvolumen von rund 21 Milliarden US-Dollar. Niederlassungen befinden sich neben Providence auch in New York, London, Hong Kong und Neu Delhi. CEO ist Jonathan M. Nelson.

1984

thumbnail
Gründung: Hero Honda Motors Ltd. ist ein großes indisches Unternehmen mit Firmensitz in Neu-Delhi, das Motorräder herstellt. Die Aktiengesellschaft gehört zur Hälfte dem japanischen Fahrzeughersteller Honda, zur Hälfte ist es in den Händen indischer und internationaler Aktionäre.

1983

thumbnail
Gründung: Moser Baer India ist ein indischer Hersteller von Speichermedien und Solarzellen mit Hauptsitz in Neu-Delhi und Büros in Mumbai, Kolkata, und Bengaluru sowie in den Niederlanden, den USA, in Japan und im Nahen Osten. Die Produktionslinien befinden sich in Noida.

1981

thumbnail
Gründung: NIIT (kurz für: National Institute of Information Technology) ist ein weltweit operierender Software-Konzern mit Hauptsitz in Neu-Delhi. Die Aktien des Konzerns werden an der Bombay Stock Exchange gehandelt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2005

thumbnail
Auftragsarbeiten: Gemälde für das Hotel Ashok in Neu-Delhi (Bhajju Shyam)

2003

thumbnail
Projekt: Wand der französischen Botschaft in Neu-Delhi (Patrick Blanc)

2000

thumbnail
Leben: in Neu-Delhi schaltete er Iwantschuk aus, verlor dann aber gegen Alexander Grischtschuk (Jaan Ehlvest)

1985

thumbnail
Würdigung, Kritik und Nachwirken > Gedenkstätten und Denkmäler: Im Ausland gibt es zahlreiche Gedenkstätten, so das Denkmal auf der ANZAC Parade in der australischen Hauptstadt Canberra und die Atatürk-Gedenkstätte in Wellington, Neuseeland, nach ihm benannte Straßen in Indien , Bangladesch (Dhaka) und Pakistan (Islamabad, Larkana), Dominikanische Republik (Santo Domingo). (Mustafa Kemal Atatürk)

1969

thumbnail
Projekte und Realisationen: Kinderdorf in Neu-Delhi (Anton Schweighofer)

Austragungsorte

2005

thumbnail
Indien? Indien, Neu-Delhi, 21. bis 25. November (Badminton-Weltmeisterschaft für Eisenbahner)

Terroranschläge

thumbnail
Bei einem Anschlag in Neu-Delhi sterben mindestens 61 Personen, mindestens 188 wurden verletzt

Lokale Büros

2008

thumbnail
Indien: Neu-Delhi (Chapman Taylor)

Straßenläufe mit IAAF-Label > In den Vorjahren mit Labels ausgezeichnete Läufe

2012

thumbnail
Delhi-Halbmarathon, Neu-Delhi (IND): Gold 2008, 2009, 2010, 2011 & (Straßenlauf)

Sport

thumbnail
–13. März: 12. Feldhockey-Weltmeisterschaft der Herren im indischenNeu-Delhi. Im Finale unterlag Deutschland gegen Australien mit 1:2 und verpasste den dritten WM-Titel in Folge.
thumbnail
Hockey - Feldhockey: bis 13. März - Im Dhyan Chand National Stadium in Neu-Delhi wird die 12. Feldhockey-Weltmeisterschaft der Herren ausgetragen. Die australische Nationalmannschaft schlägt im Finale Deutschland mit 2:1. Eddie Ockenden brachte Australien nach sechs Minuten mit 1:0 in Führung. Moritz Fürste konnte für Deutschland in der 48. Minute per Eckball ausgleichen, Luke Doerner stellte allerdings ebenfalls nach Eckball den alten Spielabstand her und sichert Australien den zweiten Weltmeistertitel nach dem WM-Sieg von 1986. Im Spiel um Platz 3 gewinnt die niederländische Mannschaft mit 4:3 gegen England. Toptorschützen des Turniers werden Luke Doerner (Australien) und Taeke Taekema (Niederlande) mit jeweils acht Treffern.

Tagesgeschehen

thumbnail
Neu-Delhi/Indien: Pranab Mukherjee gewinnt die Präsidentschaftswahl.
thumbnail
Neu-Delhi/Indien: Bei einem Bombenanschlag einer islamistischen Terrorgruppe vor einem Gerichtsgebäude kommen mindesten elf Menschen ums Leben.
thumbnail
Neu-Delhi/Indien: Nach weitreichenden Zugeständnissen des Parlamentes beendet der Bürgerrechtler Anna Hazare seinen Hungerstreik für ein schärferes Anti-Korruptions-Gesetz in seinem Heimatland.
thumbnail
Neu-Delhi/Indien: Bei einem Hauseinsturz kommen mindestens 34 Menschen ums Leben und mehr als 50 weitere werden verletzt.
thumbnail
Neu-Delhi/Indien: Abschluss der Commonwealth Games 2010; mit 74 Siegen wird Australien erfolgreichste Nation.

Kunst & Kultur

2015

Ausstellung:
thumbnail
Diversity and Strength – Photographs of Women in India, India International Centre, Neu-Delhi, Indien (Nicolaus Schmidt (Künstler))

2008

Festivalteilnahmen und Artist in Residence-Aufenthalte:
thumbnail
Bookaro Children´s Literature Festival in Neu-Delhi, Vorstellung des Buches The London Jungle Book (Bhajju Shyam)

1999

Festivalteilnahmen und Artist in Residence-Aufenthalte:
thumbnail
Artist in Residence im National Crafts Museum in Neu-Delhi (Bhajju Shyam)

1999

Ausstellung:
thumbnail
Samanvay 99 in der Lalit Kala Academy in Neu-Delhi (Bhajju Shyam)

1991

Gruppenausstellung:
thumbnail
Triennale de New Delhi, Lalit Kala Academy, Neu-Delhi, Indien (Bernard Moninot)

"Neu-Delhi" in den Nachrichten