Rezeptionsgeschichte und Verfilmungen

1999

thumbnail
verarbeitete Stanley Kubrick den Stoff in dem Film Eyes Wide Shut. Der Ort der Handlung wurde nach New York und die Zeit der Handlung in die Gegenwart verlegt. In den Hauptrollen spielten Tom Cruise und seine damalige Ehefrau, Nicole Kidman. Eyes Wide Shut war der letzte vollendete Film von Stanley Kubrick. (Traumnovelle)

Film als Produzent

2011

thumbnail
Das Wunder von Kärnten (Koproduktion mit Rowboat Film) wurde am 26. November 2013 in New York mit einem International Emmy ausgezeichnet (Klaus Graf (Produzent))

Rundfunk

thumbnail
Die CBS Corporation gründet den Medienkonzern Viacom, der aus der „alten Viacom“ hervorgeht. Das neue Unternehmen mit Sitz in New York ist unter anderen für MTV mit sämtlichen regionalen Ablegern in Übersee verantwortlich.

2004

thumbnail
31. März -In den USA schließen sich die Sender WLIB (New York), WNTD (Chicago), KBLA (Los Angeles), KCCA (San Bernardino), KPOJ (West Palm Beach, Florida) und WMNN (Minnesota) zum Air America Radio Network zusammen. Der Sender, der etwa 1,5 Millionen Hörer erreicht, ist vor allem auf politisch kontroversielle Diskussionsrunden spezialisiert.
thumbnail
Die privatrechtliche, im Besitz der von Rupert Murdoch kontrollierten News Corporation stehende Fox Broadcasting Company nimmt in New York City ihren Betrieb auf. Der Sender produziert noch in den 1980er Jahren weltweite Publikumshits wie Eine schrecklich nette Familie oder Die Simpsons.
thumbnail
Nach einem durch Blitzeinschläge verursachten, stundenlangen Stromausfall in Teilen des Bundesstaates New York und New York City kommt es in zu Unruhen und Plünderungen. Am stärksten betroffen davon sind Bezirke von Brooklyn wie Crown Heights oder Bushwick.
thumbnail
Im New YorkerWaldorf-Astoria Hotel stellt die Firma Columbia Records die 33⅓ rpm-Schallplatte (LP) der Öffentlichkeit vor. Der neue Tonträger kann auf zwei Seiten bis 45 Minuten Audioinformationen speichern.
thumbnail
An diesem Tag werden in Wien und New York zwei bahnbrechende Musikaufnahmen gemacht. In Wien wird die 9. Sinfonie von Gustav Mahler von den Wiener Philharmonikern unter Bruno Walter aufgenommen, in der New Yorker Carnegie Hall führt Benny Goodman and his Orchestra das berühmten Carnegie Hall Concert auf, von dem ebenfalls eine legendäre (1950 bei Columbia Records erschienene) Schallplattenaufzeichnung gemacht wird.
thumbnail
NBC Blue Network beginnt mit regelmäßigen Liveübertragungen von Samstagnachmittagsaufführungen aus der Metropolitan Opera in New York City.
thumbnail
Die CBS-Anstalt W2XAB beginnt in New York City mit regelmäßigen Ausstrahlung von Fernsehsendungen an 28 Stunden in einer Woche. In der ersten Sendung sind der New Yorker Bürgermeister Jimmy Walker, die Sängerin Kate Smith und der Komponist und Dirigent George Gershwin zu sehen.
thumbnail
Calvin Coolidge hält die erste Rede eines US-Präsidenten im Radio. Von New York aus gesendet, erreicht sie geschätzte 5 Millionen Hörer.
thumbnail
Die Radiostation WEAF aus New York strahlt den weltweit ersten Werbespot aus.

Film

2001

thumbnail
New York City – New York Miracle. Be a part of it. (mit Woody Allen und Henry Kissinger) (Joe Pytka)

1996

thumbnail
Auch Männer mögen’s heiß! (Pédale douce) (Gabriel Aghion)

1989

thumbnail
Überleben in New York (90 min.), Dokumentarfilm über das Leben dreier junger deutscher Frauen in New York (Rosa von Praunheim)

1927

thumbnail
11. März: Das Roxy Theatre eröffnet in New York. Mit 6.214 Sitzplätze gilt es als das größte Kino der Welt.
thumbnail
Lee De Forest stellt in New York City ein erstes Tonfilmsystem vor und demonstriert seine Versuche mit kurzen Musicalfilmen.

1914

thumbnail
In New York City wird mit dem Strand Theatre das mit 3300 Sitzplätzen damals größte Kino der Welt eröffnet.
thumbnail
Am New YorkerBroadway wird mit dem Kinetoscope Parlor der Gebrüder Holland ein Vorläufer des Kinos eröffnet. Die bis zu 30 Sekunden langen Filme können jedoch nur von einer Person gleichzeitig betrachtet werden.

"New York City" in den Nachrichten