Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Andreas Lowenfeld stirbt in New York City. Andreas Frank Lowenfeld war ein amerikanischer Jurist, der im Bereich des Völkerrechts tätig war und von 1967 bis 2009 als Professor an der New York University fungierte. In Anerkennung seines Wirkens wurde er unter anderem in das Institut de Droit international aufgenommen und mit der Manley-O.-Hudson-Medaille ausgezeichnet.
thumbnail
Gestorben: Eberhard Berent stirbt in Tivoli, New York, Vereinigte Staaten. Eberhard Berent war ein deutsch-amerikanischer Germanist und Professor der New York University.
thumbnail
Gestorben: Herbert Fensterheim stirbt in New York City. Herbert Fensterheim war ein Professor für klinische Psychologie an der Cornell University. 1958 erwarb er seinen Ph. D. an der Graduate School of Arts and Science der New York University über das Thema An experimental study of the relationship between overt behavior and perceptual behavior in schizophrenia. 1968 heiratete er die 1992 verstorbene Jean Baer, mit er mehrere psychologische Ratgeberbücher schrieb, die ins Deutsche und andere Sprachen übersetzt wurden. Fensterheim hatte mehr als zwanzig Jahre eine eigene Praxis in Manhattan. Außerdem schrieb er Fachartikel in psychologischen Zeitschriften.
thumbnail
Gestorben: Tony Judt stirbt in New York. Tony Robert Judt war ein britischer Historiker, der sich insbesondere mit der europäischen Geschichte seit dem Ende des 19. Jahrhunderts beschäftigte. Er war seit 1995 Direktor des von ihm gegründeten Remarque-Instituts an der New York University. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde Judt durch sein Buch Die Geschichte Europas von 1945 bis zur Gegenwart (2005). Der weit links stehende Judt war, obwohl selbst Jude, ein scharfer Kritiker Israels und der Nahostpolitik der USA.
thumbnail
Gestorben: Thomas M. Franck stirbt in Manhattan. Thomas Martin Franck war ein amerikanischer Jurist, der in Bereich des Völkerrechts tätig war. Er wirkte von 1957 bis 2002 als Professor an der New York University sowie von 1998 bis 2000 als Präsident der Amerikanischen Gesellschaft für internationales Recht, die ihm für seine Verdienste die Manley-O.-Hudson-Medaille verlieh und zu ihrem Ehrenpräsidenten ernannte. Darüber hinaus wurde er in das Institut de Droit international und in die American Academy of Arts and Sciences aufgenommen.

Mitglieder > Private Universitäten (25)

1950

thumbnail
New York University (Association of American Universities)

Wissenschaft & Technik

1972

Organisation > Wissenschaftliche Einrichtungen > Schools:
thumbnail
Individuelle Studien – Gallatin School of Individualized Study

1965

Organisation > Wissenschaftliche Einrichtungen > Schools:
thumbnail
Künste – Tisch School of the Arts

1960

Organisation > Wissenschaftliche Einrichtungen > Schools:
thumbnail
Sozialarbeit – Ehrenkranz School of Social Work

1938

Organisation > Wissenschaftliche Einrichtungen > Schools:
thumbnail
Öffentlicher Dienst – Wagner Graduate School of Public Service

1934

Organisation > Wissenschaftliche Einrichtungen > Schools:
thumbnail
Weiter- und Berufsbildung – School of Continuing and Professional Studies

Meisterklassen

1985

thumbnail
New York University, New York City (Cornelius L. Reid)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1996

thumbnail
Auflösung: Jawbreaker waren eine US-amerikanische Punkrockband, die in den späten 80er Jahren an der New York University gegründet wurde und später insbesondere in Kalifornien aktiv war. Die Gruppe gilt als äußerst einflussreich, vor allem für Bands aus dem Emocore-Bereich.

1988

thumbnail
Gründung: Jawbreaker waren eine US-amerikanische Punkrockband, die in den späten 80er Jahren an der New York University gegründet wurde und später insbesondere in Kalifornien aktiv war. Die Gruppe gilt als äußerst einflussreich, vor allem für Bands aus dem Emocore-Bereich.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2005

Karriere > Gruppenausstellung:
thumbnail
– Faculty Pin-Up, New York University, New York (Sigrid Hackenberg)

2003

Leben > Lehrtätigkeit:
thumbnail
Cátedra Andrés Bello an der New York University 2002 (Carmen Boullosa)

Kunst & Kultur

2010

Ausstellungsbeteiligung:
thumbnail
New York, Grey Art Gallery, New York University (Manfred Zoller)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

thumbnail
Ehrung: Conference Funding Grant, New York University (Peter Michael von der Nahmer)

2012

thumbnail
Stipendien, Auszeichnungen und Preise: New-York-Stipendium des Deutschen Literaturfonds und der NYU (Christopher Kloeble)

2010

thumbnail
Preisträger des Skytteanska priset: – Adam Przeworski, Polen/USA, New York University (Skytteanische Professur)

2005

thumbnail
Ehrung: Writer in Residence des Deutschen Hauses der New York University (Paul Brodowsky)

2004

thumbnail
Ehrung: Hauser Global Scholarship der New York University School of Law und Flora S. and Jacob Newman Award for distinction in the LL.M. International Tax Program (Georg Kofler (Rechtswissenschaftler))

"New York University" in den Nachrichten