Nick Heidfeld

Nick Lars Heidfeld (* 10. Mai 1977 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Automobilrennfahrer. Er trat von 2000 bis 2011 in der Formel 1 an. Die meisten Rennen absolvierte er für den in Hinwil beheimateten Rennstall Sauber, der einige Zeit als BMW Sauber antrat. Sein größter Erfolg war neben einer Pole-Position und insgesamt acht zweiten Plätzen der fünfte Platz in der Gesamtwertung 2007. Heidfeld ist zudem der Fahrer mit den meisten Podestplätzen (13) in der Geschichte der Formel 1 (Stand 2017), der dabei kein Rennen gewann.

Von 2012 bis 2016 fuhr er in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) für Rebellion Racing. Mittlerweile bestreitet er nur noch sporadisch Langstreckenrennen für Rebellion in der nordamerikanischen SportsCar Championship.

mehr zu "Nick Heidfeld" in der Wikipedia: Nick Heidfeld

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Nick Heidfeld wird in Mönchengladbach geboren. Nick Lars Heidfeld ist ein deutscher Automobilrennfahrer. Er trat von 2000 bis 2011 in der Formel 1 an. Die meisten Rennen absolvierte er für den in Hinwil beheimateten Rennstall Sauber, der zwischenzeitlich als BMW Sauber antrat. Als größte Erfolge verbuchte er neben einer Pole-Position und insgesamt acht zweiten Plätzen den fünften Platz in der Gesamtwertung 2007. Heidfeld ist zudem der Fahrer mit den meisten Podestplätzen (13) in der Geschichte der Formel 1, der dabei kein Rennen gewann. 2012 nahm er an einigen Rennen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) teil.

thumbnail
Nick Heidfeld ist heute 40 Jahre alt. Nick Heidfeld ist im Sternzeichen Stier geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Nürburgring/Deutschland. Michael Schumacher gewinnt vor Rubens Barrichello und Jenson Button den Großen Preis von Europa. Ralf Schumacher schied schon in der ersten Kurve durch einen Rempler seines Teamkollegen Juan Pablo Montoya aus. Nick Heidfeld wurde Zehnter.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
ALMS (Platz 2)

2013

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
WEC 2013

2012

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
WEC (Platz 14)

2011

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
Formel 1 (Platz 11)

2010

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
Formel 1 (Platz 18)

"Nick Heidfeld" in den Nachrichten