Niederländische Kolonien

Die Niederlande waren besonders im 17. Jahrhundert eine der bedeutendsten Kolonialmächte der Welt. Um 1650 erreichte das niederländische Handelsimperium seinen Höhepunkt, als etwa die Hälfte des Welthandels von den Niederländern (Republik der Sieben Vereinigten Provinzen) umgeschlagen wurde. Diese Epoche wird auch das Goldene Zeitalter der Niederlande genannt.

Die Niederlande verloren ihre kolonialen Ansprüche auf große Teile von Niederländisch-Guayana 1815 (Wiener Kongress) an das British Empire.

mehr zu "Niederländische Kolonien" in der Wikipedia: Niederländische Kolonien

Kolonien in Asien

thumbnail
Im Vertrag von Lissabon werden die Aufteilung und der Austausch portugiesischer und niederländischer Besitzungen auf dem Solor- und Timorarchipel zwischen Portugal und den Niederlanden vereinbart. Es ist die erste offizielle Einigung zwischen den beiden Kolonialmächten über die Gebietsaufteilung in Südostasien.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Adolf Frederik Gravenberch stirbt in Paramaribo. Adolf Frederik Gravenberch war ein als Sklave geborener und wahrscheinlich der erste Arzt afrikanischer Abstammung in der niederländischen KolonieSuriname.
Geboren:
thumbnail
Adolf Frederik Gravenberch wird in Clarenbeek geboren. Adolf Frederik Gravenberch war ein als Sklave geborener und wahrscheinlich der erste Arzt afrikanischer Abstammung in der niederländischen KolonieSuriname.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1966

Film:
thumbnail
Jeanne oder Die Lerche (Hans Caninenberg)

Portugiesische Kolonien

1665

thumbnail
Die Portugiesen verlieren Makassar an die Niederländer.

Überseeische Kolonien

1710

thumbnail
Die Niederländer verlassen ihr Besitztum Mauritius. In der Folge setzen sich Seeräuber auf der Insel fest.

Amerika

thumbnail
Südamerika: Aufhebung der Sklaverei in der niederländischen KronkolonieSuriname und Gewährung einer Verwaltungs-Autonomie
thumbnail
Südamerikanische Kolonien: Nach einer Niederlage der Sklaven in einer Schlacht gegen die niederländischen Kolonialherren kommt es zu internen Kämpfen in der Sklavenarmee. Cuffy unterliegt dabei seinem bisherigen Stellvertreter Akara und begeht Selbstmord. Der Sklavenaufstand wird im Dezember von Gouverneur van Hogenheim niedergeschlagen.
thumbnail
Südamerika: Nach dem Vertrag mit den Ndyuka im Jahr 1760 schließt die niederländische Kolonialmacht in Suriname nach mehrmonatigen Verhandlungen auch mit der Maroons-Gruppe der Saramaccaner, die am Oberlauf des Suriname und des Saramacca siedeln, einen Friedensvertrag. Der Vertrag wird neben den Niederländern und den ehemaligen Sklaven auch von drei Einheimischen unterschrieben.

Europa

Europa & die Befreiungskriege:
thumbnail
Im Britisch-Niederländischen Vertrag einigen sich beide Seiten über die grundsätzliche Rückgabe der von den Briten während der Napoleonischen Kriege weggenommenen niederländischen Kolonien.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Nachdem Großbritannien den Niederlanden vertraglich die Oberhoheit über Niederländisch-Indien zugesichert hat, erklären diese dem Sultan von Aceh auf Sumatra den Krieg. (26. März)
thumbnail
Die Niederlande bilden als Kolonialmacht eine Verwaltung in Niederländisch-Neuguinea und unterstreichen damit ihre Besitzansprüche auf die Insel.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Die Republik der Sieben Vereinigten Provinzen verliert die Insel Formosa nach 38 Jahren Kolonialherrschaft an die Streitmacht des chinesischen Armeeführers und Piraten Koxinga. (1. Februar)

"Niederländische Kolonien" in den Nachrichten