Nigerdelta

Das Nigerdelta (oder auch Niger-Delta) ist das Mündungsdelta des Nigers in Nigeria. Der westafrikanische Fluss mündet westlich der Stadt Port Harcourt in den Golf von Guinea. Die Fläche des Deltas beträgt ungefähr 70.000 km², seine Breite über 200 km.

mehr zu "Nigerdelta" in der Wikipedia: Nigerdelta

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Mudschahid Dokubo-Asari wird in Asari im Kalabari-Königreich der Ijaw, geboren als Dokubo Melford Goodhead Jr. und einfach Asari genannt geboren. Alhaji Mudschahid Dokubo-Asari, ist im Nigerdelta eine wichtige politische Figur der Ethnie der Ijaw. Er war ab 2001 Präsident des am 11. Dezember 1998 gegründeten Ijaw Youth Council (IYC), gründete 2003 die militante Gruppe Niger Delta People’s Volunteer Force (NDPVF) und ist seither der Führer der NDPVF und der Niger Delta Peoples Salvation Front (NDPSF), dem politischen Flügel der NDPVF.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Im Nigerdelta sterben bei einer Explosion einer Erdöl-Pipeline rund 1.200 Menschen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Odi/Nigeria: Auf der Suche nach Egbesu Boys, Mitglieder militanter Vereinigungen der Ijaw im Nigerdelta, durch Regierungssoldaten wird fast die komplette Stadt Odi zerstört. Die Aktion hatte schon tags zuvor begonnen und forderte viele Todesopfer unter den 15.000 Einwohnern der Stadt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Publikation:
thumbnail
Schumacher – Afrika. Die Bilder Schumachers im Dialog mit Monumental-Skulpturen aus dem Nigerdelta, Ulrich Schumacher/Rouven Lotz (Hg.), Ausst.-kat.: Hagen

"Nigerdelta" in den Nachrichten