Nikolaus Creutzburg

Nikolaus Robert Johannes Fritz Creutzburg (* 10. April 1893 in Proszysk (Fünfhöven, Provinz Posen); † 1. Oktober 1978 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Geograph und Hochschulprofessor.

Thematische Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Tätigkeit betrafen die Geomorphologie und Klimageografie, die Industriegeografie, die Kulturlandschaftsforschung sowie die Kartografie.

mehr zu "Nikolaus Creutzburg" in der Wikipedia: Nikolaus Creutzburg

Mitgliedschaften

1967

Mitgliedschaften und Funktionen:
thumbnail
Ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse)

1936

Mitgliedschaften und Funktionen:
thumbnail
Mitglied der Leopoldina

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1969

thumbnail
Werk: Die Ethia-Serie des südlichen Mittelkreta und ihre Ophiolithvorkommen Berlin : Springer

1964

thumbnail
Werk: Klimatypen der Erde. Mit Karl Albert Habbe Karte 1:50 Mio.

1958

thumbnail
Werk: Probleme des Gebirgsbaues und der Morphogenese auf der Insel Kreta Freiburg im Breisgau: Schulz

1957

thumbnail
Werk: Eine Methode zur kartographischen Darstellung der Jahreszeitenklimate In: Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlungen, ISSN? 0083-5684 , S.? 266–271

1957

thumbnail
Werk: Eine Methode zur kartographischen Darstellung der Jahreszeitenklimate In: Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlungen, ISSN 0083-5684 , S.? 266–271

"Nikolaus Creutzburg" in den Nachrichten