Nikolaus V. (Papst)

Nikolaus V., ursprünglich Tommaso Parentucelli (* 15. November 1397 in Sarzana, Ligurien; † 24. März 1455 in Rom), war Papst von 1447 bis 1455.

mehr zu "Nikolaus V. (Papst)" in der Wikipedia: Nikolaus V. (Papst)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Nikolaus V. (Papst) wird in Sarzana, Ligurien geboren. Nikolaus V., ursprünglich Tommaso Parentucelli war Papst von 1447 bis 1455.

thumbnail
Nikolaus V. (Papst) war im Sternzeichen Skorpion geboren.

Religion

1449

thumbnail
Gegenpapst Felix V. tritt im Alter von 66 Jahren zurück. Nikolaus V. wird vom Konzil in Lausanne anerkannt. Das Konzil löst sich auf und markiert das Ende der Konzilperiode.
thumbnail
Mit dem Wiener Konkordat gewährt die Kirche den Landesfürsten zahlreiche Privilegien, was die Entstehung der Landeskirchen begründet. Das Konkordat wird zwischen Papst Nikolaus V. und Kaiser Friedrich III. vereinbart.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In der Päpstlichen Bulle Dum diversas gestattet Papst Nikolaus V. dem portugiesischen König Alfons V. das Erobern von Ländern der Ungläubigen in Westafrika. Der Papst duldet das Versklaven von dunkelhäutigen Menschen.

1452

thumbnail
9. März: Krönung des Kaisers Friedrich III. durch PapstNikolaus V. in Rom, die zum letzten Mal in Rom durch den Papst erfolgt.

"Nikolaus V. (Papst)" in den Nachrichten