Nils Bokelberg

Nils Bokelberg (* 12. Oktober 1976 in Bonn), teilweise auch als Nilz Bokelberg oder Nilzenburger bekannt, ist ein deutscher Fernseh- und Radiomoderator, Sänger und Autor. Bekannt wurde er insbesondere als VJ des deutschen Musiksenders VIVA. Dem Moderatorenteam des Senders gehörte er vom Sendestart im Dezember 1993 bis 1998 an.

Bokelberg wuchs im Großraum Köln auf und absolvierte sein Abitur am Käthe-Kollwitz-Gymnasium in Wesseling. 1994 veröffentlichte er mit seiner eigenen Band Fritten und Bier das Album Im Zeichen des Arm-Bein-Män, das jedoch nur mäßigen Erfolg verzeichnen konnte. In dieser Zeit übernahm Bokelberg eine Gastrolle in der ARD-Fernsehserie Verbotene Liebe und in dem ZDF-Fernsehfilm Ich schenk Dir meinen Mann. 1997 nahm er schließlich gemeinsam mit Thomas D den Song Thomas D. Is Ill auf, der auf Thomas Ds erstem Studioalbum Solo erschien. Ab 1999 moderierte er für das DSF das Funsportmagazin STOKE.

mehr zu "Nils Bokelberg" in der Wikipedia: Nils Bokelberg

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Nils Bokelberg wird in Bonn geboren. Nils Bokelberg, teilweise auch als Nilz Bokelberg oder Nilzenburger bekannt, ist ein deutscher Fernseh- und Radiomoderator, Sänger und Autor. Bekannt wurde er insbesondere als VJ des deutschen Musiksenders VIVA. Dem Moderatorenteam des Senders gehörte er vom Sendestart im Dezember 1993 bis 1998 an.

thumbnail
Nils Bokelberg ist heute 41 Jahre alt. Nils Bokelberg ist im Sternzeichen Waage geboren.

"Nils Bokelberg" in den Nachrichten