Nina Grosse

Nina Grosse (* 11. August 1958 in München) ist eine deutsche Regisseurin und Autorin.

mehr zu "Nina Grosse" in der Wikipedia: Nina Grosse

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Nina Grosse wird in München geboren. Nina Grosse ist eine deutsche Regisseurin und Autorin.

thumbnail
Nina Grosse ist heute 59 Jahre alt. Nina Grosse ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1992

Ehrung:
thumbnail
Preis des Internationalen Shanghai TV Festivals für Thea und Nat

1991

Ehrung:
thumbnail
Max Ophüls Preis für Nie im Leben

1988

Ehrung:
thumbnail
Bayerischer Filmpreis für Der Gläserne Himmel

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Das Wochenende (Buch und Regie)

2009

thumbnail
Film: Der verlorene Sohn ist der Titel eines deutschen Fernsehfilms, der im Jahr 2009 von der Produktionsfirma Moovie -the art of entertainment in Kooperation mit dem NDR unter der Regie von Nina Grosse produziert wurde. Die Hauptrollen spielten Kostja Ullmann und Katja Flint. Das Filmdrama befasst sich mit dem Thema der Terrorgefahr in Deutschland ausgehend von radikal-islamistischen Konvertiten. Hamburg und Hannover waren die Drehorte des Films.

Stab:
Regie: Nina Grosse
Drehbuch: Fred Breinersdorfer Léonie-Claire Breinersdorfer
Produktion: Oliver Berben
Fred Breinersdorfer
Musik: Dürbeck & Dohmen
Kamera: Busso von Müller
Schnitt: Jens Klüber

Besetzung: Kostja Ullmann, Katja Flint, Ben Unterkofler, Werner Wölbern, Josef Heynert, Pegah Ferydoni, Adnan Maral, Matthias Neukirch, Dieter Reckers, Uwe Rohde, Rosa Thormeyer, Lisa Hagmeister

2009

thumbnail
Film: Liebe und andere Gefahren (Buch und Regie)

2006

thumbnail
Film: Franziskas Gespür für Männer (Buch und Regie)

2004

thumbnail
Film: 21 Liebesbriefe (Regie und Buch mit Friedrich Ani)

"Nina Grosse" in den Nachrichten