Nippon Animation

Nippon Animation K.K. (jap.日本アニメーション株式会社, Nippon Animēshon kabushiki-gaisha) ist ein japanisches Zeichentrickfilmstudio mit Sitz in Tama, dessen Animeserien auch außerhalb Japans bekannt wurden.

mehr zu "Nippon Animation" in der Wikipedia: Nippon Animation

Produktion > Weitere Anime-Produktionen

2004

thumbnail
Hunter × Hunter: G. I. Final (OVA)

2003

thumbnail
Hunter × Hunter: Greed Island (OVA)

2002

thumbnail
Hunter × Hunter (OVA)

1997

thumbnail
Damals bei uns (Film)

1996

thumbnail
Dragon Quest Retsuden: Roto no Monsh? (Film)

Produktion > Fernsehserie

2009

thumbnail
Konnichi wa Ann – Before Green Gables

2008

thumbnail
Seiy? Kott? Y?gashiten – Antique

2004

thumbnail
Fantastic Children

2001

thumbnail
Shinch?ky?ryo: Condor Hero

Produktion

thumbnail
Die Kinder vom Berghof (jap. アルプス物語 わたしのアンネット, Alps Monogatari Watashi No Annette) ist eine 48-teilige japanische Anime-Serie aus dem Jahr 1983 von Junichi Sato, produziert von Nippon Animation. Als Vorlage für die Anime-Serie diente das Kinderbuch Spuren im Schnee der Autorin Patricia St. John.

Idee: Patricia St. John
thumbnail
Anne mit den roten Haaren (jap. Originaltitel: 赤毛のアン, Akage no An; wörtlich: Rotschopf Ann) wurde von Nippon Animation und Fuji Television produziert. Die Fernsehserie lief in Japan vom 7. Januar bis 30. Dezember 1979 auf Fuji TV.

Genre: Anime
Titellied: Ritsuko Ōwada, Joy Fleming
Idee: Lucy Maud Montgomery, Anne of Green Gables
thumbnail
Niklaas, ein Junge aus Flandern (jap. フランダースの犬, Furandāsu no inu, wörtlich: „Der Hund von Flandern“) ist der Titel einer 52 Episoden umfassenden Anime-Fernsehserie, die 1975 von Nippon Animation produziert wurde. Sie basiert auf dem Roman The Dog of Flanders von Marie Louise de la Ramée, in dem der Junge Niklaas in ärmlichen Verhältnissen sein Leben bestreitet. Als zweitälteste Serie, nach Heidi, gehört diese Serie zum World Masterpiece Theater.

Produktion: Junzō Nakajima, Shigeto Takahashi, Takaji Matsudo
Idee: Marie Louise de la Ramée

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Adaption > Verfilmung: „Les Misérables: Sh?jo Cosette“, japanische Animation von Nippon Animation (Die Elenden)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Die Kinder vom Berghof (jap. アルプス物語 わたしのアンネット, Alps Monogatari Watashi No Annette) ist eine 48-teilige japanische Anime-Serie aus dem Jahr 1983 von Junichi Sato, produziert von Nippon Animation. Als Vorlage für die Anime-Serie diente das Kinderbuch Spuren im Schnee der Autorin Patricia St. John.

Idee: Patricia St. John
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Topo Gigio, die Weltraummaus (jap. 夢見るトッポ・ジージョ, Yume Miru Toppo Jījo, dt. „träumende Topo Gigio“) ist eine 34-teilige japanische Anime-Serie aus dem Jahr 1988, produziert von Nippon Animation. Die Serie basiert auf einer italienischen Kindersendung mit Puppen, die in den 60ern ausgestrahlt wurde.

Produktionsjahr(e): 1988
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Anne mit den roten Haaren (jap. Originaltitel: 赤毛のアン, Akage no An; wörtlich: Rotschopf Ann) wurde von Nippon Animation und Fuji Television produziert. Die Fernsehserie lief in Japan vom 7. Januar bis 30. Dezember 1979 auf Fuji TV.

Genre: Anime
Titellied: Ritsuko Ōwada, Joy Fleming
Idee: Lucy Maud Montgomery, Anne of Green Gables
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Jackie und Jill -Die Bärenkinder vom Berg Tarak (jap. シートン動物記 くまの子ジャッキー, Seton dōbutsuki -Kuma no ko Jakkī, wörtlich: „Seton-Tiergeschichten -Bärenkind Jackie“) ist eine Anime-Serie, die von Nippon Animation im Jahre 1977 in Japan unter der Regie von Yoshio Kuroda produziert wurde. Sie entstand auf der Grundlage der Bücher Jack, der junge Grislybär und Monarch, der Riesenbär: Die Lebensgeschichte eines Einzelgängers (Monarch -The Big Bear of Tallac) von Ernest Thompson Seton.

Titellied: Kumiko Ōsugi

"Nippon Animation" in den Nachrichten