Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
In München stirbt der Zoologe und Verhaltensforscher Karl von Frisch, der 1973 gemeinsam mit Konrad Lorenz und Nikolaas Tinbergen mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ausgezeichnet wurde.
Geboren:
thumbnail
Der US-amerikanische Biochemiker und NobelpreisträgerJames Watson wird geboren.
Gestorben:
thumbnail
Der 1910 mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnete Physiologe Albrecht Kossel stirbt.

Berühmte Studenten

1984

thumbnail
César Milstein (1927–2002), Medizin (Universidad de Buenos Aires)

1947

Kunst & Kultur

1989

Einzelausstellungen:
thumbnail
Josef Haubrich Kunsthalle, Köln (Helmut Schober)

1987

Kultur > Forschung:
thumbnail
Medizin: Tonegawa Susumu , Shin’ya Yamanaka (2012) (Japan)

1987

Kultur > Forschung:
thumbnail
Medizin: Tonegawa Susumu (Japan)

1981

Gruppenausstellung:
thumbnail
Handwerkskammer, München (Sylvia Natterer)

Geschichte der Diphtherie > Immunisierung

1901

thumbnail
– Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für von Behring (Diphtherie)

Mitgliederliste des Salon d’Automne

Persönlichkeiten > Schüler

1936

thumbnail
Otto Loewi (1873–1961), Pharmakologe, Nobelpreisträger für Medizin (Lessing-Gymnasium (Frankfurt am Main))

Persönlichkeiten und Alumni > Dozenten und Professoren

1939

thumbnail
Gerhard Domagk (1895–1964), Pathologe und Bakteriologe, Nobelpreis für Medizin (Westfälische Wilhelms-Universität)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1956

Werk > Roman:
thumbnail
Herz am Hammer (Hans Lohberger)

Forschung: Heroin und Aspirin > Aspirin

1971

thumbnail
fand der britische Pharmakologe John Robert Vane, dass Aspirin und andere nicht-steroidale Antirheumatika die Biosynthese von Prostaglandinen hemmten, wofür er 1982 zusammen mit den schwedischen Biochemikern Sune Bergström und Bengt Samuelsson mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ausgezeichnet wurde. (Heinrich Dreser)

Bekannte Persönlichkeiten

1973

thumbnail
Karl von Frisch (1886–1982), Zoologe, späterer Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin , ord. Professor für Zoologie von 1921 bis 1923 (Universität Rostock)

1910

thumbnail
Albrecht Kossel (1853-1927), Mediziner und Physiologe, promovierte 1878 an der Universität Rostock, späterer Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin

Bekannte Persönlichkeiten > Dozenten

1975

thumbnail
David Baltimore, Präsident (1990 bis 1991), Virologe, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin (Rockefeller University)

Berühmte Persönlichkeiten > Absolventen

1999

thumbnail
Günter Blobel (* 1936), Nobelpreis für Physiologie oder Medizin (University of Wisconsin–Madison)

Söhne und Töchter der Stadt

2005

thumbnail
Barry Marshall, Mediziner und Träger des Nobelpreises für Physiologie und Medizin (Kalgoorlie-Boulder)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
Nobelpreis für Physiologie oder Medizin (Edvard Moser)

2013

Ehrung:
thumbnail
Nobelpreis für Physiologie oder Medizin (Randy Schekman)

2013

Ehrung:
thumbnail
Nobelpreis für Physiologie oder Medizin (gemeinsam mit James Rothman und Randy Schekman) (Thomas Südhof)

2013

Ehrung:
thumbnail
Nobelpreis für Physiologie oder Medizin (James Rothman)

2012

Nobelpreise:
thumbnail
Medizin oder Physiologie: John Gurdon und Shin’ya Yamanaka für die Entdeckung, dass reife Zellen so umprogrammiert werden können, dass sie zu pluripotenten Stammzellen werden.

Tagesgeschehen

thumbnail
Stockholm/Schweden: Der diesjährige Nobelpreis für Physiologie oder Medizin geht an den Briten John Gurdon und den Japaner Shin’ya Yamanaka.
thumbnail
Stockholm/Schweden: Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin wird dem US-Amerikaner Bruce Beutler, dem Franzosen Jules Hoffmann sowie posthum dem drei Tage zuvor verstorbenen Kanadier Ralph M. Steinman zuerkannt.
thumbnail
Stockholm/Schweden: Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin geht an den Briten Robert Edwards „für seine Entwicklung der In-vitro-Fertilisation“.
thumbnail
Stockholm/Schweden: Die US-Amerikaner Elizabeth Blackburn, Carol W. Greider und Jack Szostak werden mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin geehrt.
thumbnail
Stockholm/Schweden: Der Nobelpreis für Medizin 2008 wird an drei Wissenschaftler vergeben: an Harald zur Hausen für die Entdeckung, dass humanen Papillomviren Gebärmutterhalskrebs auslösen können und an Françoise Barré-Sinoussi sowie Luc Montagnier für die Entdeckung des HI-Virus.

"Nobelpreis für Physiologie oder Medizin" in den Nachrichten