Nonkonformismus

Als Nonkonformismus oder Nonkonformität (seltener: Antikonformismus) werden persönliche Haltungen oder Einstellungen, individuelle Handlungen oder philosophische Positionen bezeichnet, die nicht in Übereinstimmung mit den allgemein anerkannten Ansichten, der gültigen Etikette, dem vorherrschenden Lebensstil oder dem kulturellen Mainstream stehen.

mehr zu "Nonkonformismus" in der Wikipedia: Nonkonformismus

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Walter Zürcher stirbt. Walter Marcel Zürcher war ein Schweizer Nonkonformist und Esoteriker.
thumbnail
Gestorben: Fred Hoyle stirbt in Bournemouth. Sir Fred Hoyle war ein britischer Astronom und Mathematiker, der sich auch schriftstellerisch betätigte. Internationale Bekanntheit erlangte er nicht zuletzt aufgrund seines wissenschaftlichen Nonkonformismus und durch seine provokativ-außenseiterischen Thesen, mit denen er anerkannte Lehrmeinungen und Erkenntnisstände der Astronomie und der Physik (Energieerhaltungssatz) infrage stellte.
thumbnail
Geboren: Walter Zürcher wird in Bern geboren. Walter Marcel Zürcher war ein Schweizer Nonkonformist und Esoteriker.
thumbnail
Geboren: Fred Hoyle wird in Bingley bei Bradford geboren. Sir Fred Hoyle war ein britischer Astronom und Mathematiker, der sich auch schriftstellerisch betätigte. Internationale Bekanntheit erlangte er nicht zuletzt aufgrund seines wissenschaftlichen Nonkonformismus und durch seine provokativ-außenseiterischen Thesen, mit denen er anerkannte Lehrmeinungen und Erkenntnisstände der Astronomie und der Physik (Energieerhaltungssatz) infrage stellte.

"Nonkonformismus" in den Nachrichten