Nordatlantikvertrag

Der Nordatlantikvertrag – auch Nordatlantikpakt – ist der völkerrechtliche Vertrag, der die NATO, die North Atlantic Treaty Organisation, begründete. Es ist ein Regionalpakt, der für seine Mitglieder das kollektive Selbstverteidigungsrecht nach Artikel 51 der UN-Charta regelt.

Er wurde in Washington, D.C. am 4. April 1949 unterschrieben. Nach Hinterlegung der Ratifikationsurkunden durch alle Unterzeichnerstaaten trat der Vertrag am 24. August 1949 in Kraft.

mehr zu "Nordatlantikvertrag" in der Wikipedia: Nordatlantikvertrag

Mitgliedsstaaten > Weitere Vertragspartner

2009

2009

2004

2004

2004


"Nordatlantikvertrag" in den Nachrichten