Norddeich

Norddeich (Plattdeutsch: Nörddiek) ist ein Stadtteil der Stadt Norden mit rund 1.650 Einwohnern (12/2016), die sich auf einer Fläche von 10,43 km² verteilen. Er liegt im Nordwesten Ostfrieslands unmittelbar an der Nordseeküste und ist seit 1979 ein staatlich anerkanntes Nordseebad.

Am 24. Juni 2010 verlieh der damalige niedersächsische Wirtschaftsminister Jörg Bode dem Stadtteil mit dem Prädikat „Nordseeheilbad“ die höchste touristische Anerkennungsstufe.

mehr zu "Norddeich" in der Wikipedia: Norddeich

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2008

Werk:
thumbnail
hat er mehrere Projekte in Angriff genommen. Schwerpunkt wird eine Dokumentation über das Wattenmeer sein, mit der Aufzuchtstation der Heuler, Wattwanderung und auch Fischfang. Dafür hat er wieder den Ort Norddeich ausgesucht. Es folgen noch Berichte über Passau, Bingen und Seligenstadt. Im März hat er als Autor für die Fachzeitschrift "Videofilmen" einen Beitrag über Dreharbeiten bei Konzerten veröffentlicht. (Jürgen Schober)

"Norddeich" in den Nachrichten