Nordkorea

Die Demokratische Volksrepublik Korea (kor.조선민주주의인민공화국, 朝鮮民主主義人民共和國, [t͡ɕo̞sʰʌ̹n mind͡ʑud͡ʑu(ɰ)i inmin ko̞ŋβwa̠ɡuk̚], Chosŏn Minjujuŭi Inmin Konghwaguk; engl. Democratic People's Republic of Korea (DPRK)), bekannt als Nordkorea, ist ein Staat in Ostasien. Er wurde am 9. September 1948 proklamiert und umfasst den nördlichen Teil der Koreanischen Halbinsel. Nordkorea, obwohl offiziell als Demokratische Volksrepublik bezeichnet, wird diktatorisch regiert und gilt als das weltweit restriktivste politische System der Gegenwart.

Bis zur Annexion Koreas durch Japan 1910 hatte es Staaten gegeben, die sich über die gesamte Halbinsel erstreckten. Die Teilung des Landes begann nach dem Zweiten Weltkrieg mit der Aufteilung Koreas in eine US-amerikanische und eine sowjetische Besatzungszone, aus denen 1948 infolge der Teilung Koreas zwei unabhängige Staaten hervorgingen. Der Koreakrieg (1950 bis 1953) besiegelte die Spaltung der koreanischen Halbinsel (siehe dazu Korea-Konflikt).

mehr zu "Nordkorea" in der Wikipedia: Nordkorea

Geboren & Gestorben

1713

Gestorben > Vor dem 19. Jahrhundert:
thumbnail
Lucas van de Poll, niederländischer Rechtswissenschaftler (24. November)

De-facto-Kronprinzen in Nichtmonarchien

1948

thumbnail
Nordkorea: Kim Il-sung und dessen Nachfolger seit (Kronprinz)

Feier- und Gedenktage

1948

thumbnail
Nordkorea: Gründungstag der Demokratischen Volksrepublik Korea (9. September)

Wirtschaft

thumbnail
Im nordkoreanischenPjöngjang wird die erste Strecke der Metro in Betrieb genommen.

Mitgliedsstaaten > 1945 bis 2010 (20 Staaten)

1982

thumbnail
Nordkorea (Meterkonvention)

Wissenschaft & Technik

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Nordkorea startet mit Kwangmy?ngs?ng angeblich seinen ersten Satelliten. (31. August)

Verwendung

2001

thumbnail
Korea Nord? Nordkorea – Lieferung eines einzelnen T-90S im August

Bücher

2004

thumbnail
Rogue Regime: Kim Jong Il and the Looming Threat of North Korea über die Tragödie Nordkoreas und seines Diktators Kim Jong Il (Oxford University Press) (Jasper Becker)

Sonderberichterstatter zu Ländern

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2004

Internationaler Erfolg:
thumbnail
9. Platz, OS in Athen, Fe; Sieger: Alexei Tischtschenko, Russland vor Kim Song-guk, Nordkorea, Vitali Tajbert u. Jo Seon-hwan, Südkorea; (Khedafi Djelkhir)

2004

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde durch die Universität Pyongyang (Karsten Vilmar)

2004

Internationaler Erfolg:
thumbnail
9. Platz, OS in Athen, Fe; Sieger: Alexei Tischtschenko, Russland vor Kim Song Guk, Nordkorea, Vitali Tajbert u. Jo Seon-Hwan, Südkorea; (Khedafi Djelkhir)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

Gewinner > Bester Sci-Fi-/Fantasy-Film:
thumbnail
– Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith (Empire Award)

1978

Wasser > Meeresverschmutzung > Radioaktive Verschmutzung:
thumbnail
wurden zwei Atomreaktoren vor der Nordkoreanischen Küste versenkt. (Transnationale Umweltverschmutzung in Ostasien)
Rundfunk:
thumbnail
Mit einem Waffenstillstandsabkommen zwischen der UNO und Nordkorea endet der Koreakrieg.

Politik & Weltgeschehen

2011

thumbnail
Ereignisse > Politik: Am 17. Dezember stirbt der nordkoreanische Diktator Kim Jong-il, Nachfolger wird sein Sohn Kim Jong-un. (2010er)
thumbnail
Die nordkoreanischeVolksarmee beschießt die von Südkorea beanspruchte Insel Yeonpyeong. Dabei werden zwei südkoreanische Soldaten getötet und über 20 Personen verletzt. Südkoreas Präsident Lee Myung-bak ordnet daraufhin die Mobilmachung der Armee an.
thumbnail
Nordkorea testet zum ersten Mal erfolgreich eine Atombombe. Die Sprengkraft lag bei 0,55 kT.
thumbnail
Der nordkoreanische Staatsgründer und jahrzehntelanger Diktator des Landes, Kim Il-sung, stirbt im Alter von 82 Jahren.
thumbnail
Die Marshallinseln, Mikronesien, Lettland, Litauen, Estland und die Demokratische Volksrepublik Korea (Nordkorea) treten den Vereinten Nationen bei

Sonstiges

2010

thumbnail
sollte eine Neuverfilmung des Stoffs in die Kinos kommen. Regie führte der bisher nur als Stunt-Coordinator und Second-Unit-Regisseur in Erscheinung getretene Dan Bradley; das Drehbuch des Remakes stammt von Carl Ellsworth, Jeremy Passamore und Tony Gilroy. Die Handlung des Films wird aus den 1980ern in die Gegenwart versetzt, die kommunistischen Invasoren kommen diesmal aus Nordkorea. Ursprünglich war die Story jedoch vollkommen anders, denn die Invasoren kamen aus der Volksrepublik China. Das war auch der Grund, warum der Film komplett umgeschnitten und eine Menge Arbeit in die digitale Nachbearbeitung gesteckt werden musste, um chinesische Symbole und Plakate nunmehr durch nordkoreanische zu ersetzen. Dies geschah, nachdem der Film bereits fast komplett fertig gedreht war. Außerdem waren finanzielle Gründe des Filmstudios MGM ausschlaggebend für die lange Verzögerung. Der Film ist am 21. November 2012 in den USA veröffentlicht worden. (Die rote Flut)

Bevölkerung > Demografie

2010

thumbnail
2.423

2009

thumbnail
2.927

2008

thumbnail
2.809

2007

thumbnail
2.544

2006

thumbnail
2.018

Natur & Umwelt

thumbnail
Naturereignisse: Der Taifun Muifa macht Landfall über Yalu River, Nordkorea und tötet mindestens 25 Menschen.
thumbnail
Katastrophen: Der Taifun Ewiniar erreicht mit sehr starken Regenfällen die Koreanische Halbinsel. Erst im Laufe des August wird allmählich das Ausmaß der Katastrophe in Nordkorea bekannt. Nach unterschiedlichen Angaben sind Tausende von Menschen ums Leben gekommen.
thumbnail
Katastrophen: Bei dem Zugunglück von Ryongchŏn werden in Nordkorea durch die Explosion eines mit Ammoniumnitrat beladenen Zuges über 160 Menschen getötet, etwa 1.300 verletzt und ungefähr 40 Prozent der Stadt zerstört.

Beispiele

2012

thumbnail
? Kim Jong-il (Nordkorea; posthum) (Generalissimus)

1992

thumbnail
Kim Il-sung (Dae Wonsu, „Großmarschall“) (Generalissimus)

Tagesgeschehen

thumbnail
Pjöngjang/Nordkorea: Kim Jong-un empfiehlt der Bundesrepublik Deutschland den Abzug des deutschen Botschafters Gerhard Thiedemann und seine Mitarbeiter der Deutschen Botschaft in Pyongyang.
thumbnail
Kaesŏng/Nordkorea: Kim Jong Un schließt die Grenzen zur Industrieregion Kaesŏng. Der Generalstab der nordkoreanischen Volksarmee bewilligt einen militärischen Angriff auf die USA.
thumbnail
Pyongyang/Nordkorea: Kim Jong Un ernennt den Wirtschaftsexperten Pak Pong Ju zum neuen Ministerpräsidenten.
thumbnail
Pjöngjang/Nordkorea: Nordkorea führt einen Atomwaffentest durch und verursacht dadurch im Nordosten des Landes ein Erdbeben der Stärke 4,9 bis 5,2.
thumbnail
Rasŏn/Nordkorea: Der Taifun „Bolaven” kostet 48 Personen das Leben, rund 21.000 Menschen sind obdachlos.

"Nordkorea" in den Nachrichten