Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen (Zum Anhören bitte klicken! [ˌnɔrtraɪ̯nvɛstˈfaːlən][A 1], Abkürzung NRW) ist ein Land im Westen der Bundesrepublik Deutschland. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, die einwohnerreichste Stadt ist Köln.

Nordrhein-Westfalen grenzt im Norden und Nordosten an Niedersachsen, im Südosten an Hessen, im Süden an Rheinland-Pfalz sowie im Westen an die belgische Provinz Lüttich sowie an die niederländischen Provinzen Limburg, Gelderland und Overijssel. Mit rund 17,9 Millionen Einwohnern ist Nordrhein-Westfalen das bevölkerungsreichste, flächenbezogen mit rund 34.100 Quadratkilometern das viertgrößte deutsche Land. 29 der 79 deutschen Großstädte liegen in seinem stark urbanisierten Gebiet. Die Metropolregion Rhein-Ruhr im Zentrum des Landes ist mit rund zehn Millionen Bewohnern einer der 30 größten Ballungsräume der Welt und zentraler Teil der am stärksten verdichteten Region Europas, der „Blauen Banane“.

mehr zu "Nordrhein-Westfalen" in der Wikipedia: Nordrhein-Westfalen

Wahlen

1954

thumbnail
Wahlen zum Landtag von Nordrhein-Westfalen 19.515 Stimmen (0,3? %). (Bund der Deutschen, Partei für Einheit, Frieden und Freiheit)

Politik > Städtepartnerschaft

1979

thumbnail
Witten (Nordrhein-Westfalen, Deutschland), seit (Mallnitz)

Politik > Partnerstädte

1990

thumbnail
Nordrhein-Westfalen? Rheinberg , seit 3. Oktober (Hohenstein-Ernstthal)

1965

thumbnail
Deutschland Castrop-Rauxel in Nordrhein-Westfalen (Deutschland), seit (Kuopio)

Politik > Städtepartnerschaften

2002

thumbnail
Wesel in Nordrhein-Westfalen – seit (K?trzyn)

1994

thumbnail
Medebach in Nordrhein-Westfalen, seit (Leinefelde-Worbis)

1994

thumbnail
Medebach in Nordrhein-Westfalen, seit (Worbis)

1993

thumbnail
Lüdinghausen seit (Nysa)

1990

thumbnail
Deutschland Verl in Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Städtefreundschaft), seit (Annaburg)

1990

thumbnail
Deutschland? Remscheid – seit (Pirna)

1988

thumbnail
Dortmund , seit (Zwickau)

1957

thumbnail
Deutschland? Münster in Nordrhein-Westfalen (Deutschland), seit (York)

Chronologie

2003

thumbnail
Ausschreibung zur Initiierung und Förderung des Aufbaus von Open-Access-E-Journals im Land Nordrhein-Westfalen. (Digital Peer Publishing)

Weltpolitik - Politik in Deutschland

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Jürgen Rüttgers (CDU) wird Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen.
thumbnail
Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen. CDU und FDP gewinnen und stellen den Ministerpräsident Jürgen Rüttgers. Nach 39 Jahren regiert erstmals nicht mehr die SPD. Bundeskanzler Gerhard Schröder kündigt als Reaktion auf die Wahlniederlage seiner Partei Neuwahlen zum Bundestag für Herbst an
thumbnail
Jürgen Möllemann (FDP) verzichtet auf eine Spitzenkandidatur bei den kommenden Wahlen im Mai 1985 in Nordrhein-Westfalen, nachdem ihm die Vermischung politischer Ämter mit Privatgeschäften vorgeworfen wird.

1984

thumbnail
26. März: Staatskirchenvertrag zwischen dem Heiligen Stuhl und Nordrhein-Westfalen
thumbnail
In der britischen Zone werden Landtagswahlen abgehalten: In Niedersachsen erhält die SPD 66 Sitze vor der CDU mit 31; in Nordrhein-Westfalen liegt die CDU mit 92 Sitzen vor der SPD mit 64 und der KPD mit 28; in Schleswig-Holstein siegt die SPD mit 43 Sitzen vor der CDU mit 22.
thumbnail
In Berlin gibt die britische Militärregierung die beabsichtigte Zusammenlegung der nördlichen Rheinprovinz mit der Provinz Westfalen bekannt. Hauptstadt des neuen Landes Nordrhein-Westfalen wird Düsseldorf.

"Nordrhein-Westfalen" in den Nachrichten