Norina (Tiefdruckgebiet)

Das Tiefdruckgebiet Norina war ein Tief, dessen Sturmausläufer am 12. Juli 2010 massive Schäden in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zu Sachschäden, Verkehrsbehinderungen, Probleme mit der Stromversorgung, Verletzten und drei Todesopfern führte. Es wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h gemessen. Patin bei der Namensgebung war die Meteorologin Norina Bähr.

mehr zu "Norina (Tiefdruckgebiet)" in der Wikipedia: Norina (Tiefdruckgebiet)

Leider keine Ereignisse zu "Norina (Tiefdruckgebiet)"

"Norina (Tiefdruckgebiet)" in den Nachrichten