Northumbria

Northumbria um 800 n. Chr.
Bild: Finn (the uploader)
Lizenz: Public domain

Northumbria (auch Northhumbria, Northumbrien, Norþhymbra Rīce) war eines der angelsächsischen Kleinkönigreiche von England während der Heptarchie. Es entstand 604 durch die Vereinigung von Deira und Bernicia und bestand bis zu seiner Eroberung 867 durch dänische Wikinger.

mehr zu "Northumbria" in der Wikipedia: Northumbria

Geboren & Gestorben

735 n. Chr.

thumbnail
Geboren: Alkuin wird in der Nähe von York in Northumbria geboren. Alkuin war ein frühmittelalterlicher Gelehrter und wichtigster Berater Karls des Großen.

716 n. Chr.

thumbnail
Gestorben: Osred I. stirbt. Osred I. war in den Jahren von 706 bis zu seinem Tod König des angelsächsischen Königreiches Northumbria.

696 n. Chr.

thumbnail
Geboren: Osred I. wird geboren. Osred I. war in den Jahren von 706 bis zu seinem Tod König des angelsächsischen Königreiches Northumbria.

690 n. Chr.

thumbnail
Gestorben: Benedict Biscop stirbt. Benedict Biscop Baducing war ein englischer Mönch aus Northumbria, der sich der Regula Benedicti verpflichtet fühlte, insgesamt fünf Mal nach Rom reiste, zwei Klöster gründete und wesentlich die Vorläufer des Benediktinertums in England beeinflusste.
thumbnail
Gestorben: Ecgfrith (Northumbria) stirbt. Ecgfrith war von 664 bis 670 Unterkönig des angelsächsischen Königreiches Deira und von 670 bis 685 König von Northumbria.

Religion

664 n. Chr.

thumbnail
September: Die Synode von Whitby im angelsächsischen Northumbria entscheidet sich für die römische Form des Christentums und gegen die iroschottische Kirche.

657 n. Chr.

thumbnail
König Oswiu von Northumbria gründet das Kloster Whitby Abbey. Erste Äbtissin wird Hilda.

635 n. Chr.

thumbnail
Das Kloster Lindisfarne auf Holy Island vor der Küste von Northumbria wird vom Abt Aidan auf Veranlassung des northumbrischen Königs Oswald gegründet.

Britannien

705 n. Chr.

thumbnail
Nach dem Tod Aldfriths wird Eadwulf neuer König von Northumbria.

Britische Inseln

796 n. Chr.

thumbnail
Nach dem Tod von Aethelred I. wird zunächst Osbald dessen Nachfolger als König von Northumbria, der noch im selben Jahr von Eardwulf abgelöst wird.

740 n. Chr.

thumbnail
Feldzug des Königs Aethelbald von Mercia nach Northumbria, wo er die Stadt York verwüstet

679 n. Chr.

thumbnail
In der Schlacht am Trent siegt König Æthelred von Mercia über König Ecgfrith von Northumbria; da in der Schlacht Ælfwine von Deira umkommt, endet das Königtum von Deira, das fortan, mit Bernicia vereinigt, endgültig in Northumbria aufgeht.

England

939 n. Chr.

thumbnail
Wikingerzeit: Olaf Guthfrithsson fällt in Northumbria ein, erobert York und zieht weiter nach Süden.

Politik & Weltgeschehen

1065

thumbnail
Aufstand gegen Earl Tostig Godwinson in Northumbria. Da auch sein Bruder, der spätere König Harald II. von England, ihm die Unterstützung verweigert, muss er ins Exil nach Norwegen gehen, wo ihn König Harald Hardråde aufnimmt.

829 n. Chr.

thumbnail
Der angelsächsische König Egbert von Wessex eroberte Mercia und wird auch von Northumbria als Herrscher anerkannt. Dies ist ein weiterer Schritt zur Entstehung Englands.

774 n. Chr.

thumbnail
Aethelred I. wird König von Northumbria. Er folgt auf den abgesetzten Ealchred.

759 n. Chr.

thumbnail
Æthelwald Moll wird König von Northumbria. Er löst König Oswulf ab.

706 n. Chr.

thumbnail
Schlacht von Bamburh: Osred I. besiegt König Eadwulf von Northumbria und wird dessen Nachfolger.

Ereignisse

1069

thumbnail
Wilhelm der Eroberer beginnt im Rahmen der Normannischen Eroberung Englands mit The Harrying of the North. Betroffen von der Unterwerfung der bislang relativ unabhängigen Gebiete im Norden seines neuen Königreichs sind vor allem Northumbria und die Midlands.

729 n. Chr.

thumbnail
Ceolwulf wird als Nachfolger von Osric König von Northumbria

658 n. Chr.

thumbnail
Der Adel Mercias proklamiert Wulfhere zum König und vertreibt die northumbrische Fremdherrschaft.

Europa

1174

thumbnail
Wilhelm I. von Schottland wird beim Versuch, Northumbria von England zurückzuerobern bei Alnwick von englischen Truppen geschlagen. Er selber wird gefangengenommen und erst mit der Anerkennung der englischen Oberhoheit und einer hohen Geldzahlung, wieder freigelassen.

926 n. Chr.

thumbnail
König Æthelstan von Wessex unterwirft nach dem Tod des dänischen Königs Sithric von York die Dänen in Northumbria

801 n. Chr.

thumbnail
König Eardwulf von Northumbria fällt in Mercia ein, dessen König Cenwulf Gegnern Eardwulfs Asyl gewährt hatte.

790 n. Chr.

thumbnail
Æthelred I. wird ein zweites Mal König von Northumbria. Er ist Nachfolger von Osred II.

788 n. Chr.

thumbnail
Osred II. wird König von Northumbria als Nachfolger von Ælfwald I.

"Northumbria" in den Nachrichten