Northwestern University

Die Northwestern University (NU oder einfach Northwestern) ist eine Privatuniversität im Staat Illinois in den USA mit einem Doppelcampus in Evanston und Chicago. Der Hauptcampus in Evanston misst 970.000 m² und befindet sich am Ufer des Lake Michigan. Der Campus in Chicago misst 101.000 m² und befindet sich in der Nähe der Magnificent Mile. Die Chicago El, die städtische U-Bahn, verbindet den Campus in Evanston mit Chicago. Die Northwestern ist weltweit vor allem für ihre 1908 gegründete Kellogg School of Management (kurz: Kellogg) berühmt.

Die Hochschule ist Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund nordamerikanischer Forschungsuniversitäten.



Geschichte




Die Universität wurde 1851 von Methodisten aus Chicago (darunter John Evans, nach dem Evanston benannt wurde) gegründet und entstand mit Billigung des Gründungsakts durch die Legislative offiziell am 28. Januar 1851. Im Jahr 1855 eröffnete sie mit zwei Professoren und 10 Studenten. Der Name der Universität, Northwestern, kam vom Wunsch seiner Gründer, Einwohnern der Staaten zu dienen, die den Bereich des ehemaligen Nordwestterritoriums umfassen: Ohio, Indiana, Illinois, Michigan, Wisconsin und Minnesota. Der ursprüngliche Campus 1855 bestand nur aus einem Gebäude, dem provisorischen Old College. Das erste dauerhafte Gebäude, die University Hall, wurde 1869 gebaut.1873 wurde das Evanston College for Ladies in die Universität integriert und Frances Willard, die später durch ihr Engagement für das Frauenwahlrecht berühmt wurde, erhielt am College die Position des Dekans für Frauen. Northwestern wurde 1869 nach Insistieren des Dekans Erastus Haven koedukativ, die erste Frau machte ihren Abschluss 1874.In den 1920er Jahren wurde die Universität mit einem Campus in Chicago erweitert. In den 1930er Jahren fusionierte die Northwestern beinahe mit ihrer akademischen Rivalin, der University of Chicago. Das Vorhaben wurde schließlich vom Überwachungsausschuss der Northwestern abgelehnt.1948 gründete der Anthropologe Melville J. Herskovits an der Northwestern ein Programm für Afrikanistik. Dies war das erste seiner Art an einer akademischen Einrichtung in den USA.Im Juni 1978 explodierte die erste Briefbombe des Unabombers an der Northwestern University. Im darauf folgende Jahr war die Universität ebenfalls Ziel seines zweiten Attentats. Es blieb bei geringfügigen Verletzungen.Am 11. Januar 2003 kündigte George Ryan, der Gouverneur von Illinois, in einer Rede an der Northwestern die Begnadigung aller zum Tode verurteilten Gefängnisinsassen von Illinois an. Ryan sagte: „Es ist passend, dass wir heute hier, in der Northwestern University, mit jenen Studenten, Lehrern, Anwälten und Ermittlern zusammentreffen, die zuerst die traurigen Bedingungen des Todesstrafensystems ins Licht der Öffentlichkeit gebracht haben.“ In den späten 1990er haben Journalismus-Studierende der Northwestern Informationen aufgedeckt, die zur Begnadigung von Anthony Porter geführt haben....

mehr zu "Northwestern University" in der Wikipedia: Northwestern University

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: John Pont stirbt in Oxford, Ohio. John Pont war ein US-amerikanischer College Football Trainer, der im Laufe seiner Karriere bei der Miami University, Yale University, Indiana University und der Northwestern University tätig war.
thumbnail
Gestorben: Charles C. Moskos stirbt in Santa Monica, Kalifornien. Charles Constantine Moskos, Jr. war ein US-amerikanischer Soziologe und Politikberater. Er war u.a. Professor an der Northwestern University und galt als einer der einflussreichsten Militärsoziologen des Landes. Moskos war spiritus rector der wehrrechtlichen Praxis “Don’t ask, don’t tell”.
thumbnail
Gestorben: Jean Howard Hagstrum stirbt in Tucson, Arizona. Jean H. Hagstrum war John-C.-Shaffer-Professor für Englisch an der Northwestern University in Evanston, Illinois.
thumbnail
Gestorben: Raymond Carhart stirbt. Raymond Theodore Carhart war ein US-amerikanischer Audiologe an der Northwestern University, Evanston (Illinois).
thumbnail
Geboren: Michael Rakowitz wird in Great Neck, Long Island, New York geboren. Michael Rakowitz ist ein US-amerikanischer Künstler und Associate Professor in Art Theory and Practice an der Northwestern University, Evanston, Illinois.

Sport

thumbnail
Bei einem Endspiel der American Football-Teams der University of Minnesota und der Northwestern University wird das Cheerleading geboren.

Studienangebot > Undergraduate Programme

1909

thumbnail
McCormick School of Engineering and Applied Science mit dem Farley Center for Entrepreneurship and Innovation (FCEI)

1895

thumbnail
Bienen School of Music

Mitglieder > Private Universitäten (25)

1917

thumbnail
Northwestern University (Association of American Universities)

Schüler

1923

thumbnail
Melville J. Herskovits lehrte an der Northwestern University in Evanston (Illinois). (Franz Boas)

Studienangebot > Graduate Programme

1933

thumbnail
School of Continuing Studies

1926

thumbnail
School of Education and Social Policy

1921

thumbnail
Medill School of Journalism

1910

thumbnail
The Graduate School

1908

thumbnail
Kellogg School of Management

Ehrendoktorwürden

1994

thumbnail
Northwestern University, USA (Valdas Adamkus)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Auszeichnungen und Ehrungen:
thumbnail
Northwestern University (Barack Obama)

2002

Leben > Ehrung:
thumbnail
Doktorwürde der Northwestern University, Doktor in Jura (21. Juni) (Kofi Annan)

2000

Ehrung:
thumbnail
Hugh Knowles Prize der Northwestern University (A. James Hudspeth)

1999

Ehrung:
thumbnail
Alumni Merit Award der Northwestern University, USA (Kuldip Nayar)

1996

Ehrung:
thumbnail
Basolo Medal for Outstanding Research in Inorganic Chemistry der Northwestern University (Richard H. Holm)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

Mediale Rezeption > Film:
thumbnail
The Sentinel – Regie: Clark Johnson – unter anderem mit Michael Douglas und Kim Basinger (United States Secret Service)

Sonstige Ereignisse

2009

thumbnail
John Hagan (Northwestern University in Evanston (Illinois), USA) und Raul Eugenio Zaffaroni (Oberster Gerichtshof von Argentinien) (Stockholm Prize in Criminology)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Cahit-Arf-Vorlesungen:
thumbnail
David E. Nadler (Northwestern University, University of California, Berkeley) (Cahit Arf)

"Northwestern University" in den Nachrichten