Nova Scotia

Nova Scotia [ˌnoʊvə ˈskoʊʃə] (lateinisch für Neuschottland, franz.Nouvelle-Écosse, schot.-gäl.Alba Nuadh) ist eine der drei Seeprovinzen Kanadas. Sie liegt an der Atlantikküste und besteht zum größten Teil aus der gleichnamigen Halbinsel. Die Hauptstadt ist Halifax.

mehr zu "Nova Scotia" in der Wikipedia: Nova Scotia

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1753

Literatur:
thumbnail
Januar: Mercy Seccombe, die von Harvard, Massachusetts nach Nova Scotia, Kanada auswanderte, beginnt ihr Tagebuch, das womöglich erste literarische Zeugnis dieser Form von einer Frau in Nordamerika.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Der französische Passagierdampfer La Bourgogne wird an der Küste von Nova Scotia im Nebel von einem englischen Segelschiff gerammt und sinkt. Von den 730 Menschen an Bord überleben nur 165.
Katastrophen:
thumbnail
Beim Untergang des Passagierdampfers RMS Atlantic der britischen White Star Line vor der Küste von Nova Scotia (Kanada) kommen 545 Passagiere und Besatzungsmitglieder ums Leben. Es handelt sich um das bis dahin schwerste Schiffsunglück auf dem Nordatlantik.

Einzelne Länder und Territorien > Kanada

1923

thumbnail
Nova Scotia, 15. April (Links- und Rechtsverkehr)

Musik

1935

Country-Musik:
thumbnail
Der CJCH Saturday Night Hoedown geht in Halifax, Nova Scotia (Kanada) erstmals auf Sendung

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Mit einer Bruchlandung in Neuschottland endet der erste Alleinflug über den Atlantik in Ost-West-Richtung der Pilotin Beryl Markham.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Flugzeugabsturz vor Peggy’s Cove, Nova Scotia des Swissair-Flug 111 mit 229 Toten.

Kunst & Kultur

2002

Hockey Day in Canada > Veranstaltungsorte:
thumbnail
Windsor, Nova Scotia (Hockey Night in Canada)

Städtepartnerschaft

2006

"Nova Scotia" in den Nachrichten