OSCAR

OSCAR (Orbiting Satellite Carrying Amateur Radio) ist eine traditionelle Bezeichnung für einen Amateurfunksatelliten. Dabei fallen nur Satelliten, die eine Erdumlaufbahn erreichen oder verlassen, in die Gruppe der OSCAR-Satelliten, nicht also suborbitale Flugkörper.

mehr zu "OSCAR" in der Wikipedia: OSCAR

Geboren & Gestorben

1989

Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000:
thumbnail
Michael Beasley, US-amerikanischer Basketballspieler (9. Januar)

Varia

1989

thumbnail
An der Kunsthochschule Kassel entstanden die mit dem Oscar prämierten Kurzfilme Balance der Brüder Wolfgang und Christoph Lauenstein und Quest von Thomas Stellmach und Tyron Montgomery (1996).

Adaption

1991

thumbnail
Der US-amerikanische Film Bugsy thematisiert Aufstieg und Fall von Bugsy Siegel. Er bekam die Oscars für die beste Ausstattung und die besten Kostüme. Für weitere acht Kategorien wurde er nominiert.

Preußen > Leitende Festungskommandanten & Chefs des Ingenieurkorps

1813

thumbnail
Gustav von Rauch (1774–1841), General der Infanterie und Kriegsminister (Ingenieurkorps)

Sport

1956

Olympische Ergebnisse:
thumbnail
nicht teilgenommen (Finnische Eishockeynationalmannschaft)

Ausgewählte Schriften

1961

thumbnail
Has Man a Future? George Allen & Unwin, London (Bertrand Russell)

Sonstige Ereignisse

1969

Sonstiges

1984

thumbnail
Für seine Rolle, als „Mr. Kesuke Miyagi“, in dem Film Karate Kid (The Karate Kid), wurde er 1985 für den Oscar als Bester Nebendarsteller nominiert. Des Weiteren erhielt er eine Nominierung für den Golden Globe Award. (Pat Morita)

1962

thumbnail
Der Film Les dimanches de Ville d’Avray (dt. Sonntage mit Sybill), Regie: Serge Bourguignon , Hauptrolle: Hardy Krüger, war 1964 in der Sparte „Musik“ (Maurice Jarre) für den Oscar nominiert. (Ville-d’Avray)

Hintergrund

1977

thumbnail
Der Film hält bis heute einen Rekord: In nur einem Fernsehfilm – obgleich er vier Teile hat – wirken sechs Schauspieler mit, die zum Zeitpunkt der Dreharbeiten bereits Oscarpreisträger waren (Anne Bancroft, Ernest Borgnine, Laurence Olivier, Anthony Quinn, Rod Steiger, Peter Ustinov), sowie weitere sechs Schauspieler, die zumindest für den Oscar nominiert waren (Ian Bannen, Valentina Cortese, Ian Holm, James Earl Jones, James Mason, Ralph Richardson). Christopher Plummer erhielt erst nach Jesus von Nazareth einen Oscar, auch James Earl Jones wurde erst nach der Produktion des Films mit einem Ehrenoscar geehrt. (Jesus von Nazareth (Film))

1961

thumbnail
Art-Director Hilyard M. Brown bekam 1964 einen Oscar, Ton-Ingenieur Leslie I. Carey 1955, Set-Decorator Oliver Emert 1963. Dessen Kollege Russel A. Gausman kam oscarprämiert zum Set. Er gewann seinen Oscar schon 1944, einen zweiten erhielt er (Abbott und Costello treffen Frankenstein)

Persönlichkeiten > Töchter und Söhne der Stadt

1992

thumbnail
Otto Nemenz (*1941), Unternehmer, Inhaber der größten Kameraverleihfirma in den USA, Oscar für technische Dienste (Judenburg)

Sieger

Geschichte

2003

thumbnail
Oscar für Pro Tools; Übernahme der Plugin-Firma Bomb Factory und Integration der Produkte in Pro Tools (Digidesign)

Kunst & Kultur

thumbnail
Ereignisse > Kultur: Bei der Oscarverleihung erhalten mit Halle Berry und Denzel Washington erstmals zwei afro-amerikanische Schauspieler den Oscar für die beste Hauptrolle. Großer Gewinner ist der Film A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn mit vier Academy Awards. (24. März)
thumbnail
Ereignisse > Kultur: Bei der Oscarverleihung wird James Camerons 14-fach nominierter Film Titanic mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in den Hauptrollen mit elf Academy Awards ausgezeichnet, unter anderem für den Besten Film. Damit ist er einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. (23. März)
thumbnail
Ereignisse > Kultur: Der US-amerikanische Spielfilm Forrest Gump von Robert Zemeckis mit Tom Hanks in der Titelrolle wird bei der Oscarverleihung in Los Angeles mit insgesamt sechs Academy Awards der große Gewinner der Veranstaltung. (27. März)
thumbnail
Ereignisse > Kultur: Steven Spielbergs Holocaust-Drama Schindlers Liste wird mit sieben Academy Awards ausgezeichnet, unter anderem für den Besten Film. (22. März)
thumbnail
Ereignisse > Kultur: Der deutsche Trickfilm Balance von Wolfgang und Christoph Lauenstein wird mit einem Oscar als Bester animierter Kurzfilm ausgezeichnet. (26. März)

Nominierung

2002

thumbnail
Oscar: Bestes Drehbuch, für Die Royal Tenenbaums (Owen Wilson)

1998

thumbnail
Oscar, „Beste Hauptdarstellerin“ in Die Flügel der Taube (Helena Bonham Carter)

1944

thumbnail
Oscar-Nominierung, Beste Nebendarstellerin, für: Watch on the Rhine (Lucile Watson)

Ehemalige Studenten und Dozenten

2006

thumbnail
Peter Fudakowski, Oscar-Preisträger für den besten fremdsprachigen Film (Tsotsi) (Insead)

Nominierungen

2007

thumbnail
Oscar: Bester Nebendarsteller in Departed – Unter Feinden (Mark Wahlberg)

Zitate

2010

Zitat:
thumbnail
„Ich habe kein Visum für die USA und habe auch keine Lust, eines zu beantragen. Und ich will nicht so lange fliegen.“ – auf die Frage: „Zurück zum Oscar : Warum nehmen Sie nicht an der Verleihung teil?“ (Jean-Luc Godard)

Musik

2010

Diskografie > Remix:
thumbnail
Tom Pulse vs. E-Wok - Go Back 2 the Oldschool (Rico Bernasconi's Asskick Mix)

2010

Diskografie:
thumbnail
Courchevel (Florent Marchet)

1999

Diskografie:
thumbnail
Necrolust / Total Warfare (Split-7" mit Mayhem; Vinyl Collectors) (Zyklon-B)

1988

Diskografie > Album:
thumbnail
On The Strength (Reunion-Album) (Grandmaster Flash & the Furious Five)

1981

Diskografie > Livealbum:
thumbnail
Live at the Target (instrumental) (Twelfth Night)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Stipendium:
thumbnail
Ausstellungsstipendium ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) (Christophe Ndabananiye)

2009

Werke ( Auswahl):
thumbnail
Rewers, Regie: Boris Lankosz. Im gleichen Jahr Polens Oscar-Beitrag (Andrzej Bart)

2009

Karriere:
thumbnail
unter anderem den Oscar an Kate Winslet (Sophia Loren)

2005

Filme und Bearbeitungen für die Bühne:
thumbnail
Sophie Scholl – Die letzten Tage, Spielfilm, Deutschland, 116 Min., Buch: Fred Breinersdorfer, Regie: Marc Rothemund, 2006 nominiert für einen Oscar als bester fremdsprachiger Film.

1999

Komposition > Film:
thumbnail
American Beauty, Nominierung für den Academy Award (Oscar) (Thomas Newman)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Film: Zombies and Cheerleaders (Fernsehserie, Episode 1x01) (John DeLuca)

2009

thumbnail
Film: Begnadete Hände – Die Ben Carson Story (Gifted Hands: The Ben Carson Story, Fernsehfilm) (Cuba Gooding junior)

2007

thumbnail
Produktion > Kinofilm: Spielzeugland (Kurzfilm, Oscar 2009 Kategorie Bester Kurzfilm), Regie: Jochen Alexander Freydank (Heike W. Reichenwallner)

2006

thumbnail
Film: „Die Queen“ – Regie: Stephen Frears; mit Helen Mirren als Königin, mit einem Oscar für Helen Mirren ausgezeichnet. (Elisabeth II.)

1997

thumbnail
Film: Air Force One - Regie: Wolfgang Petersen (Oscar-Nominierung) (Richard Francis-Bruce)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2015

Ehrung:
thumbnail
Oscar für Citizenfour als Bester Dokumentarfilm gemeinsam mit Laura Poitras und Dirk Wilutzky (Mathilde Bonnefoy)

2015

Ehrung:
thumbnail
Oscar-Nominierung in der Kategorie Beste Filmmusik bei der Verleihung für Mr. Turner – Meister des Lichts (Gary Yershon)

2015

Ehrung:
thumbnail
Oscar-Nominierung für Birdman (Bester Hauptdarsteller) (Michael Keaton)

2015

Ehrung:
thumbnail
Oscar für Still Alice (Beste Hauptdarstellerin) (Julianne Moore)

2015

Filmpreis:
thumbnail
Oscar-Nominierung für Das Salz der Erde (Wim Wenders)

"OSCAR" in den Nachrichten