Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: David Toledo wird in Barrio de la Sociedad, Oaxaca geboren. David Toledo ist ein mexikanischer Fußballspieler, der im Mittelfeld agiert.
thumbnail
Geboren: Lila Downs wird in Tlaxiaco, Oaxaca, Mexiko geboren. Lila Downs ist eine mexikanisch-US-amerikanische Sängerin. Ihre Musik ist eine Mischung verschiedener Stile, dabei greift sie oft auf indigene Musik aus ihrer mexikanischen Heimat zurück, aus den Kulturen der Mixteken, Zapoteken, Maya und Nahuatl. Sie hat einen klaren politischen Anspruch, den sie in den Texten ausdrückt.
thumbnail
Geboren: Fernando Larrazábal Bretón wird in Oaxaca geboren. Fernando Alejandro Larrazábal Bretón ist ein mexikanischer Politiker. Larrazábal ist Mitglied der Partido Acción Nacional. Von 2009 bis 2012 war er Presidente municipal des Municipio Monterrey, der Gemeinde um die Millionenstadt Monterrey im Bundesstaat Nuevo León. Schon zuvor, von 2000 bis 2003, war Larrazábal Presidente municipal des Municipio San Nicolás de los Garza, sowie zwischen 2006 und 2009 Mitglied im Kongress von Nuevo León.
thumbnail
Geboren: Ulises Ruiz Ortiz wird in Chalcatongo de Hidalgo, Oaxaca geboren. Ulises Ruiz Ortiz ist ein mexikanischer Politiker der Partido Revolucionario Institucional. Er war von 2004 bis 2010 Gouverneur des Bundesstaates Oaxaca.
thumbnail
Geboren: Francisco Toledo wird in Juchitán de Zaragoza, Oaxaca geboren. Francisco Benjamin Lopez Toledo ist der bedeutendste lebende Maler Mexikos. 2005 wurde er mit dem Right Livelihood Award ausgezeichnet. Die Begründung der Jury hebt den „Einsatz Toledos und seiner Kunst für den Schutz, die Entwicklung und Erneuerung des Architektur- und Kulturerbes, der Umwelt und des Gemeinschaftslebens seiner Heimat Oaxaca“ hervor.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Ein Erdbeben im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca kostet 110 Menschenleben.

Kunst & Kultur

1980

Ausstellung:
thumbnail
Erste Einzelausstellung in der Casa des Cultura von Juchitán, Oaxaca (Graciela Iturbide)

Reisen & Expeditionen

1987

Hauptexpeditionen:
thumbnail
Kuba, Mexiko (Mexiko DF, Yucatan, Oaxaca, Chihuahua, Chiapas) – per Anhalter (Marek Kamiński)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

Werk:
thumbnail
Varios Autores , Historia de Arte de Oaxaca, tomo lll, Regierung des Bundesstaates Oaxaca (Natalia Toledo)

1989

Bauwerke:
thumbnail
„Hogar Los Tamayo“-Haus in Oaxaca (Abraham Zabludovsky)

Tagesgeschehen

thumbnail
Mexiko: In der Provinz Oaxaca südlich der Hauptstadt kulminieren die monatelangen Unruhen der linksgerichteten APPO-Gruppen, als der im Sommer vertriebene Gouverneur Ulises Ruiz zurückkehrt. Er widersetzt sich auch der Rücktrittsforderung des mexikanischen Parlaments, weil sie der Verfassung widerspreche. Starke Polizeikräfte kontrollieren seit Montag die Großstadt, in deren Universität sich Demonstranten verschanzt haben. Der Widerstand gegen Ruiz begann vor fünf Monaten mit einem Lehrerstreik, gegen den er hart vorging; auch wird ihm Wahlbetrug und Korruption vorgeworfen. Die Unruhen ähneln denen im benachbarten Chiapas vor 12 Jahren und haben auch mit der Verarmung von Millionen Mexikanern zu tun.

M > Mexiko?Mexiko

2007

thumbnail
– Koloniale Musik Amerikas (16.–18.? Jahrhundert), Erzbischöfliches Archiv, Oaxaca (Weltdokumentenerbe)

"Oaxaca" in den Nachrichten