Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Tino Schwierzina, einziger nach dem Mauerfall gewählter Oberbürgermeister von Ost-Berlin (* 1927)

Prominente Teilnehmer

2004

thumbnail
Oberbürgermeisterin von Frankfurt am Main a.D. Petra Roth (Christopher Street Day)

Persönlichkeiten aus Nippes

2009

thumbnail
Fritz Schramma (* 1947), Oberbürgermeister der Stadt Köln von 2000 bis (Nippes (Köln))

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1885

Werk:
thumbnail
Grabmal des Kölner Oberbürgermeisters Hermann Heinrich Becker auf dem Melaten-Friedhof in Köln (Anton Werres)

Persönlichkeiten

1906

thumbnail
Erich Zweigert, Oberbürgermeister von 1886 bis (Essen)

Bebauung und Besonderheiten > Südlicher Hausnummernbereich > 108–280 (gerade)

1920

thumbnail
Nummer 124 (früher Kaiser Friedrichstraße 64): Wohnhaus von Kurt Kaiser (??? ? ), Oberbürgermeister von Rixdorf von vor 1910 bis (Sonnenallee)

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
OberbürgermeisterThomas Wimmer eröffnet die 800-Jahrfeier der Stadt München

Personen > Bekannte Schüler

1966

thumbnail
Jens Beutel (* 1946), ehemaliger Oberbürgermeister von Mainz, Abitur (König-Heinrich-Schule)

Bekannte Schüler

1979

thumbnail
Norbert Kastner, Jurist und von 1990 bis 2014 Oberbürgermeister der Stadt Coburg, war Schüler von 1970 bis (Casimirianum Coburg)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Christian Ude wird Oberbürgermeister von München
Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
Karl Scharnagl wird von der amerikanischen Besetzungsmacht als Oberbürgermeister von München eingesetzt. Am selben Tag wird Konrad Adenauer zum KölnerOberbürgermeister ernannt.

Bierkutschermütze

2003

thumbnail
Ernst-Otto Stüber, Alt-Oberbürgermeister der Stadt Bochum (Privatbrauerei Moritz Fiege)

Tagesgeschehen

thumbnail
Düsseldorf/Nordrhein-Westfalen: Hendrik Wüst, Generalsekretär der CDU des Bundeslandes, räumt Widerstand der Parteibasis gegen die Vereinbarung der schwarz-gelben Landesregierung ein, dass bei der nächsten Landtagswahl 2009 die Wahl von Stadt- und Kreisräten von der Direktwahl von Landräten und Oberbürgermeistern abgekoppelt werden soll. Außerdem sollten demnach die Amtsperiode von Landräten und Oberbürgermeistern von fünf auf acht Jahre verlängert werden. Wüst selbst favorisiert das neue Modell, da er sich dadurch einen strategischen Vorteil gegenüber der FDP erhofft, weil sich das bürgerliche Lager auf nur einen Kandidaten einige.
thumbnail
Stuttgart/Deutschland: Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg Erwin Teufel sowie sein Staats- und Europaminister Christoph Palmer kündigen ihren Rücktritt an. Teufel wird am Landesparteitag der CDU im Februar 2005 nicht mehr für das Amt des Spitzenkandidaten antreten und am 19. April 2005 seine Ämter als Ministerpräsident und Landesvorsitzender niederlegen. Palmer hingegen tritt mit sofortiger Wirkung zurück, nachdem er am Vortag auf der Wahlparty für den wiedergewählten Oberbürgermeister von Stuttgart den CDU-Bundestagsabgeordneten Joachim Pfeiffer zweimal geohrfeigt hatte. Hintergrund der Auseinandersetzung war die Ablehnung Pfeiffers für eine erneute Kandidatur Teufels.

"Oberbürgermeister" in den Nachrichten