Oberlandesgericht

Ein Oberlandesgericht (OLG), in Berlin aus historischen Gründen Kammergericht (KG) genannt, ist die höchste Instanz der ordentlichen Gerichtsbarkeit eines Bundeslandes, das Gerichtsträger ist.

Das OLG steht im Gerichtsaufbau zwischen Landgericht und Bundesgerichtshof, in Familiensachen zwischen Amtsgericht und Bundesgerichtshof. Bei Strafsachen, die in der Gerichtsbarkeit des Bundes liegen, wird es in Organleihe als unteresBundesgericht tätig.

mehr zu "Oberlandesgericht" in der Wikipedia: Oberlandesgericht

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gottfried Kuhnt stirbt in Hamburg. Gottfried Kuhnt war ein deutscher Politiker (CDU). Er war Präsident des Oberlandesgerichts und Justizminister des Landes Schleswig-Holstein.
thumbnail
Geboren: Jochen Marly wird in Frankfurt am Main geboren. Jochen Marly ist ein deutscher Professor der Rechtswissenschaften an der Technischen Universität Darmstadt. Im Jahr 2014 ist er zum Richter am OberlandesgerichtFrankfurt am Main ernannt worden.
thumbnail
Geboren: Karl-Michael Fuhr wird in Eitorf geboren. Karl-Michael Fuhr war Vorstandsmitglied der E.ON Energie AG. Er legte sein 1. juristisches Staatsexamen an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ab. Danach war er Referendar am OberlandesgerichtDüsseldorf, wo er das 2. juristische Staatsexamen ablegte. Weitere Beschäftigungsverhältnisse in verschiedenen Funktionen bestanden bei der Uranit GmbH in Jülich, bei Mannesmann Mobilfunk, bei Vebacom und PreussenElektra. Seit 2000 ist Karl Michael Fuhr bei E.ON angestellt. Zum 1. April 2009 wechselt er in die SAG GmbH in Langen.

1945

thumbnail
Gestorben: Kurt Delitzsch stirbt. Kurt Delitzsch war ein deutscher Jurist. Zur Zeit des Nationalsozialismus war Delitzsch Präsident des Oberlandesgerichts in Kassel.
thumbnail
Geboren: Peter Gottwald (Jurist) wird in Breslau geboren. Peter Gottwald ist ein deutscher Jurist, Universitätsprofessor und ehemaliger Richter am Oberlandesgericht.

Geschichte > 1650–1945

1845

thumbnail
Die "Uebersicht der Dörfer, Flecken, Städte" beschreibt Dorf und Gut Chorulla: Chorulla gehört zum Regierungsbezirk Oppeln, das zuständige Oberlandesgericht ist in Ratibor (3 1/4 Meilen), das Postamt ist in Krappitz (1 Meile), 1 Schloss, 1 Vorwerk, 258 katholische Einwohner; die evangelische Kirche ist in Krappitz, die katholische Kirche in Ottmuth; es gibt 1 Windmühle, 1 Kalkofen und den Kalksteinbruch, 2 Kähne ?? 9 Last. Hierzu gehört auch das Vorwerk Dalecky. Zu dieser Zeit bestehen beide Schreibweisen – Chorulla (deutsch) und Chorula (polnisch).

Persönlichkeiten > Töchter und Söhne der Stadt

1927

thumbnail
Dr. Rudolf Paltauf (1862-1936), Jurist, österreichischer Justizminister 1920-1922, Präsident des Wiener Oberlandesgerichtes 1922 (Judenburg)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1997

Preisträger:
thumbnail
Hans-Joachim Bauer, Präsident des Thüringer Oberlandesgerichts (Senator-Lothar-Danner-Medaille)

Tagesgeschehen

thumbnail
München/Deutschland. Das OberlandesgerichtMünchen bestätigt einen grundsätzlichen Schadensersatzanspruch des Medienunternehmers Leo Kirch gegen die Deutsche Bank. Deutsche-Bank-Chef Rolf-E. Breuer hatte sich in einem Fernsehinterview im Februar 2002 über die finanzielle Situation des angeschlagenen Kirch-Konzerns ausgelassen und damit das Bankgeheimnis verletzt. Über die Höhe der Schadensersatz muss in weiteren Prozessen verhandelt werden.
thumbnail
Düsseldorf/Deutschland: Das Oberlandesgericht hat eine einstweilige Verfügung bestätigt, nach der Energiekonzern E.ON die Ruhrgas AG nicht übernehmen darf. Das Kartellamt hatte die Fusion verboten, es wurde aber eine Ministererlaubnis erteilt, gegen diese wiederum klagen Konkurrenten.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Rohtenburg ist ein Kinofilm aus dem Jahr 2006. Regie führte der frühere Videoclip-Regisseur Martin Weisz, die Hauptrolle wird von Thomas Kretschmann gespielt. Der Kinofilm orientiert sich an den tatsächlichen Ereignissen im Fall Armin Meiwes, welcher im März 2001 auf ähnliche Weise in Rotenburg einen Mann getötet hat. Der für den 9. März 2006 geplante deutsche Kinostart wurde vom Oberlandesgericht Frankfurt per einstweiliger Verfügung untersagt. Der Bundesgerichtshof hob das Verbot drei Jahre später auf. Der Film lief ab dem 18. Juni 2009 in deutschen Kinos an.

Stab:
Regie: Martin Weisz
Drehbuch: T.S. Faull
Produktion: Marco Weber Andreas Schmid Vanessa Coifman
Musik: Steven Gutheinz
Kamera: Jonathan Sela
Schnitt: Sue Blainey

Besetzung: Thomas Kretschmann, Keri Russell, Thomas Huber, Nikolai Kinski, Valerie Niehaus

"Oberlandesgericht" in den Nachrichten