Odorich von Portenau

Odorich von Portenau (ital. Odorico da Pordenone, bürgerlich Odorico Mattiussi oder Mattiuzzi, * zwischen 1265 und 1286 in Villanova di Sotto, einem Ortsteil von Pordenone; † 14. Januar 1331 in Udine) war ein Franziskaner, der vor allem wegen seiner Reise von Italien nach China geschichtlich erfasst ist.

mehr zu "Odorich von Portenau" in der Wikipedia: Odorich von Portenau

Religion

1322

thumbnail
(um) Der Franziskaner Odoricus von Pordenone erreicht Bombay auf dem Seeweg.

Politik & Weltgeschehen

1330

thumbnail
Mai: Der FranziskanerOdoricus von Pordenone diktiert in Padua den Bericht über eine kurz zuvor beendete mehrjährige Asienreise.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1987

Werk:
thumbnail
Die Reise des seligen Odorico von Portenau nach Indien und China (1314/18-1330), übers., eingel. u. erl. Folker Reichert

"Odorich von Portenau" in den Nachrichten