Offizier

Ein Offizier (von französisch officier aus mittellateinischofficiarius „Beamter, Bediensteter“ oder „Kriegsbedienter, Befehlshaber“) ist ein Soldat meistens ab der Dienstgradgruppe der Leutnante aufwärts. Offiziere haben die Verantwortung für Führung, Ausbildung und den Einsatz von Verbänden sowie Truppenteilen und Zügen. In der rein hierarchischen Einteilung in drei Laufbahngruppen belegen sie den ersten Platz, haben also Befehlsgewalt über die unterstellten Unteroffiziere und die Mannschaften. Die Offiziere selbst werden wiederum in Dienstgradgruppen unterteilt.

mehr zu "Offizier" in der Wikipedia: Offizier

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1804

Leben und militärischer Werdegang:
thumbnail
Offizier (Wilhelm Otto von Glasenapp)

Sport

1813

thumbnail
Geschichte > Teilnahme an Gefechten und Kampfhandlungen: auf Seiten Frankreichs gegen Russland/Preußen im IV. Armeekorps Bertrand, Stärke rund 1.400 Mann, zurück kamen 4 Offiziere und 60 Unteroffiziere und Mannschaften. Nach der Schlacht bei Dennewitz wurden die Reste der württembergischen Infanterie in drei Bataillone formiert. Die Reste des Regiments bildeten das III. Bataillon, aus dem nach der Schlacht bei Wartenburg noch eine Kompanie formiert wurde. Alle Fahnen wurden zurückgebracht. (Infanterie-Regiment „König Wilhelm I.“ (6. Württembergisches) Nr. 124)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1986

Ehrung:
thumbnail
Offizier der Ordre national du Québec (Laurent Fabius)

1905

Ehrung:
thumbnail
In einem Kirchenfenster der St. Pankratius-Kirche zu Buldern, das während einer Einquartierung von den Offizieren des 4. Kürassier-Regiments aus Münster gestiftet wurde, ist Bissing im Fensterbogen als heiliger St. Mauritius abgebildet. (Moritz von Bissing)

1811

Auszeichnungen, Ehrungen und Titel:
thumbnail
Offizier der Ehrenlegion (Étienne André François de Paule Fallot de Beaumont de Beaupré)

Tagesgeschehen

thumbnail
Georgien/Russland: Eine Woche nachdem Georgien am 27. September 2006 vier russische Offiziere des Militärgeheimdienstes GRU wegen Verdachts auf Spionage und Terroranschlägen verhaftet hat, wirft der russische Präsident Wladimir Putin dem kleinen Nachbarland in einem TV-Interview Staatsterrorismus vor und droht mit einem Abbruch der wirtschaftlichen Beziehungen. Daraufhin übergibt der georgische Präsident Micheil Saakaschwili die 4 Offiziere nachmittags an den Vermittler der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Belgiens Außenminister Karel De Gucht. Sie werden umgehend nach Moskau ausgeflogen. Dennoch unterbricht Russland alle Verkehrsverbindungen für Autos, Flugzeuge, Schiffe und Eisenbahnen zur Kaukasus-Republik Georgien.
thumbnail
Bagdad/Irak: Der Terror der irakischen Demokratiegegner ebbt nicht ab. Erneut wurden in einer Bombenserie über 50 Menschen getötet und 250 verletzt. Vorige Woche war offiziell geäußert worden, die Auflösung der Armee nach dem Sturz Saddam Husseins sei ein großer Fehler gewesen. Manche Offiziere würden sich auch jetzt noch in die neuen Strukturen einbinden lassen.

"Offizier" in den Nachrichten