Ole von Beust

Carl-Friedrich Arp Ole Freiherr von Beust (* 13. April 1955 in Hamburg) ist ein ehemaliger deutscher Politiker der CDU. Vom 31. Oktober 2001 bis zum 25. August 2010 war er Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.

mehr zu "Ole von Beust" in der Wikipedia: Ole von Beust

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Ole von Beust wird in Hamburg geboren. Carl-Friedrich Arp Ole Freiherr von Beust ist ein ehemaliger deutscher Politiker der CDU. Vom 31. Oktober 2001 bis zum 25. August 2010 war er Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg und ist seit dem 1.?Oktober 2010 Senior Advisor der Unternehmensberatung Roland Berger.

thumbnail
Ole von Beust ist heute 62 Jahre alt. Ole von Beust ist im Sternzeichen Widder geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Hamburg/Deutschland: Christoph Ahlhaus (CDU) wird als Nachfolger des zurückgetretenen Ole von Beust zum Ersten Bürgermeister des Stadtstaates gewählt.
thumbnail
Hamburg/Deutschland: Ole von Beust gibt seinen Rücktritt vom Amt des Ersten Bürgermeisters zum 25. August bekannt.
thumbnail
Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg erreicht die CDU 42,6%, die SPD 34,1%, Die Grünen 9,6%., die FDP 4,8% und Die Linke 6,4%. Ole von Beust kündigt "gleichberechtigte Vorgespräche zu einer Koalition mit der SPD oder den Grünen an.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der deutsche Bundesratspräsident Ole von Beust gedenkt in der Rede zu Ehren der Opfer der Sinti und Roma erstmals auch der Angehörigen der eigenständigen Gruppe der Jenischen und anderer Fahrender.
thumbnail
Hamburg/Deutschland. Bei der Hamburger Bürgerschaftswahl gewinnt die CDU mit dem amtierenden Bürgermeister Ole von Beust rund 20 % an Stimmen hinzu (47,2 %) und somit die absolute Mehrheit der Sitze. Die Hamburger SPD mit Herausforderer Thomas Mirow erreicht ihr schlechtestes Nachkriegsergebnis.

"Ole von Beust" in den Nachrichten