Olympique Marseille

Olympique Marseille (offiziell Olympique de Marseille), häufig auch kurz als l’OM bezeichnet, ist ein 1899 von René Dufaure de Montmirail gegründeter französischer Fußballverein aus Marseille. Das Gründungsmitglied der Division 1 ist neunfacher Landesmeister und die einzige Mannschaft Frankreichs, die die UEFA Champions League gewinnen konnte. 1993 wurde Marseille aufgrund einer Bestechungsaffäre ein weiterer nationaler Meistertitel aberkannt und der Verein zur Saison 1994/95 in die zweite Liga zwangsversetzt. Das auch im Wappen von OM enthaltene Vereinsmotto lautet Droit au but, auf Deutsch etwa: direkt zum Tor hin.

Der Präsident ist Jacques-Henri Eyraud; die Ligamannschaft trainiert Rudi Garcia, der im Oktober 2016 verpflichtet wurde.

mehr zu "Olympique Marseille" in der Wikipedia: Olympique Marseille

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jean Robin (Fußballspieler) stirbt in Marseille, Frankreich. Jean Robin war ein französischer Fußballspieler und -trainer, der ausschließlich bei seinem Heimatverein Olympique Marseille unter Vertrag stand.
thumbnail
Gestorben: Mario Zatelli stirbt in Sainte-Maxime, Département Var. Mario Zatelli war ein französischer Fußballspieler und -trainer. Er gewann über einen Zeitraum von vier Jahrzehnten in beiden Funktionen insgesamt zehn nationale Titel, dazu zwei als Sportdirektor, und spielte sowohl für Marokko als auch für Frankreich international. Obwohl er bei zahlreichen Vereinen unter Vertrag gestanden hatte, wird sein Name bis heute insbesondere mit Olympique Marseille (häufig zu OM abgekürzt) verbunden, für den er viele Jahre arbeitete. Er ist dort bis in die Gegenwart (Stand: Dezember 2012) der Trainer, der während der größten Zahl von Pflichtspielen für Marseilles Mannschaft verantwortlich war.
thumbnail
Gestorben: Roger Scotti stirbt in Marseille, Frankreich. Roger Scotti war ein französischer Fußballspieler, der meistens im offensiven Mittelfeld zum Einsatz kam. Er stand während seiner gesamten, von 1942 bis 1958 währenden, Karriere ausschließlich bei seinem Heimatverein Olympique Marseille unter Vertrag und ist mit 406 Pflichtspieleinsätzen dessen Rekordspieler.
thumbnail
Gestorben: Georges Dard stirbt in Marseille. Georges Dard war ein französischer Fußballspieler, der einen wesentlichen Teil seiner Karriere bei Olympique Marseille verbrachte und drei Mal für die Nationalelf seines Landes auflief.
thumbnail
Geboren: Alef dos Santos Saldanha wird in Nova Odessa, São Paulo geboren. Alef dos Santos Saldanha ist ein brasilianischer Fußballer, der zurzeit bei Olympique Marseille unter Vertrag steht.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2004

Karriere:
thumbnail
2004 bis 2005 - Olympique Marseille (Kōji Nakata)

1992

Karriere > Vereinskarriere:
thumbnail
Olympique Marseille (1/0) (François Omam-Biyik)

1899

Vereinsgründungen:
thumbnail
Der von René Dufaure de Montmirail gegründete Football Club de Marseille, in dem Rugby und Fußball gespielt wird, wird in Olympique Marseille umbenannt.

Die bisherigen Endspiele

2010

thumbnail
Olympique Marseille – Girondins Bordeaux 3:1 (Coupe de la Ligue)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Erfolg > Meisterschaftserfolge:
thumbnail
Französischer Vizemeister (11): 1938, 1939, 1970, 1975, 1987, 1994, 1999, 2007, 2009, 2011

2012

Erfolg > Pokalerfolge:
thumbnail
Ligapokalsieger (3): 2010, 2011

2011

Erfolg > Pokalerfolge:
thumbnail
Supercupgewinner (2): 2010

2010

Erfolg > Meisterschaftserfolge:
thumbnail
Französischer Meister (9): 1937, 1948, 1971, 1972, 1989, 1990, 1991, 1992, (1993 aberkannt)

2007

Erfolge:
thumbnail
Französischer Vize-Meister mit Olympique Marseille (Salim Arrache)

Sport

thumbnail
Im Nya-Ullevi-Stadion (Göteborg) besiegt der FC ValenciaOlympique Marseille mit 2:0 und ist somit UEFA-Cup-Sieger.

1959

thumbnail
Französische Vereine in den europäischen Wettbewerben: Im Europapokal der Landesmeister bzw. in der UEFA Champions League gab es lediglich einen Titel (Olympique Marseille im Jahre 1993), außerdem erreichten Stade Reims , AS Saint-Étienne (1976), Olympique Marseille (1991) und die AS Monaco (2004) das Finale. Allerdings erreichten 2010 zum ersten Mal zwei Mannschaften der Ligue? 1 in der Champions League das Viertelfinale, nämlich Olympique Lyon und Girondins Bordeaux. (Fußball in Frankreich)

1956

thumbnail
Französische Vereine in den europäischen Wettbewerben: Im Europapokal der Landesmeister bzw. in der UEFA Champions League gab es lediglich einen Titel (Olympique Marseille im Jahre 1993), außerdem erreichten Stade Reims , AS Saint-Étienne (1976), Olympique Marseille (1991) und die AS Monaco (2004) das Finale. Allerdings erreichten 2010 zum ersten Mal zwei Mannschaften der Ligue? 1 in der Champions League das Viertelfinale, nämlich Olympique Lyon und Girondins Bordeaux. (Fußball in Frankreich)

"Olympique Marseille" in den Nachrichten