Olympische Winterspiele 2010

Die XXI. Olympischen Winterspiele wurden vom 12. bis 28. Februar 2010 in Vancouver, der größten Stadt der kanadischen Provinz British Columbia, ausgetragen. Verschiedene Wettkämpfe fanden auch im Wintersportort Whistler sowie in den Vororten Richmond und West Vancouver statt. Sowohl die Olympischen Winterspiele als auch die daran anschließenden Winter-Paralympics wurden vom Vancouver Organizing Committee (VANOC) organisiert. Kanada war 2010 zum dritten Mal Gastgeber von Olympischen Spielen, nach den Sommerspielen 1976 in Montreal und den Winterspielen 1988 in Calgary. Bereits 1976 hatte sich Whistler, wo die meisten Wettkämpfe in den Schneesportarten stattfanden, erfolglos um die Ausrichtung beworben.

mehr zu "Olympische Winterspiele 2010" in der Wikipedia: Olympische Winterspiele 2010

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Nikki Yanofsky wird in Montreal, Québec geboren. Nikki Yanofsky ist eine kanadische Jazz- und Pop-Sängerin. Sie sang bei der Eröffnung der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver die kanadische Nationalhymne und I Believe, die Erkennungsmelodie von CTV zu diesem Anlass.
thumbnail
Geboren: Helene Olafsen wird in Oppegård geboren. Helene Olafsen ist eine norwegische Snowboarderin. Sie ist Vize-Weltmeisterin im Boardercross der Juniorinnen. 2004 wurde sie mit dem Rookie of the year Award ausgezeichnet. Im Alter von 16 Jahren gewann sie bei der WM 2007 in Arosa die Bronzemedaille und erhielt unter anderem für diese Leistung den Karolineprisen zugesprochen. Zwei Jahre später wurde sie bei der WM 2009 dann Weltmeisterin. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver stürzte sie im Finale im Boardercross-Wettbewerb, belegte aber dennoch den 4. Platz.
thumbnail
Geboren: Viktoria Rebensburg wird in Tegernsee geboren. Viktoria Rebensburg ist eine deutsche Skirennläuferin. Sie ist besonders im Riesenslalom erfolgreich, in dieser Disziplin wurde sie 2010Olympiasiegerin und 2015 Vizeweltmeisterin. Außerdem entschied sie in den Saisons 2010/11 und 2011/12 die Riesenslalom-Disziplinenwertung für sich. Rebensburg ist Zollwachtmeisterin und Mitglied des Zoll-Ski-Teams.
thumbnail
Geboren: Paul de la Cuesta wird in San Sebastián, Spanien geboren. Paul de la Cuesta ist ein spanischer Skirennläufer. Er nahm unter anderem an den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver, an den Alpinen Skiweltmeisterschaften in Åre, Val-d’Isère, Garmisch-Partenkirchen sowie in Schladming teil. Sein erstes Rennen im Rahmen des Alpinen Skiweltcups war ein Riesentorlauf, den er am 25. Oktober 2009 in Sölden bestritt.
thumbnail
Geboren: Marjan Kalhor wird in Teheran geboren. Marjan Kalhor ist eine iranische Alpin- und ehemalige Grasskiläuferin. Sie nahm 2005 an der Grasski-Weltmeisterschaft, 2009 sowie 2011 an der Alpinen Skiweltmeisterschaft und 2010 als erste iranische Frau an Olympischen Winterspielen teil. Im Grasski-Weltcup erreichte sie einen Podestplatz, im Alpinen Skiweltcup startete sie bisher nicht.

Liste der Ausgaben und Motive > Sondermarken

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Moderation > Fernsehen:
thumbnail
Olympische Winterspiele , ZDF (Katrin Müller-Hohenstein)

2010

Moderation > Ehemals/Einmalig:
thumbnail
Olympische Winterspiele , ZDF (Sven Voss)

Persönlichkeiten

2010

thumbnail
Benjamin Karl (* 1985), Snowboarder, Weltmeister, Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Winterspielen (Wilhelmsburg (Niederösterreich))

Bekannte Einwohner

2010

thumbnail
Hannah Kearney, Freestyle-Skierin, Gewinnerin der Goldmedaille auf der Buckelpiste bei den Olympischen Winterspielen (Norwich (Vermont))

Sonstige Ereignisse

2010

thumbnail
Olympische Winterspiele (BC Place Stadium)

Sport

2010

thumbnail
Ereignisse > Sport: XXI. Olympische Winterspiele in Vancouver und Whistler, Kanada (2010er)

2010

thumbnail
Einsätze > Sport: Olympische Winterspiele , Vancouver (CAMCAT)

2010

thumbnail
Eisschnelllauf: Die Entscheidungen bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Kanada: 13. Februar - 5000 m der Männer: Der niederländische Eisschnelllauf-Star Sven Kramer beginnt die Wettkämpfe mit einem neuen Olympischen Rekord über 5000 m. Mit 6:14,60 Minuten ist er über zwei Sekunden schneller als der Zweite Lee Seung-hun aus Südkorea. Bronze gewinnt Iwan Skobrew aus Russland.

2010

thumbnail
12.–28. Februar: 21. Olympische Winterspiele im kanadischen Vancouver. Die deutsche Mannschaft kehrte mit zehn Gold-; dreizehn Silber- und sieben Bronzemedaillen aus Kanada zurück.

2010

thumbnail
Maskottchen im Sport > Olympische Spiele: Vancouver (Kanada): „Miga, Quatchi, Sumi und Mukmuk“ (Fabelwesen) (Maskottchen)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Erfolg > Olympische Spiele:
thumbnail
Vancouver: 2. Skicross (Andreas Matt)

2010

Erfolg > Olympische Spiele:
thumbnail
Vancouver: 1. Skicross (Mike Schmid)

2010

Erfolg:
thumbnail
Olympische Winterspiele: Gold (Kajsa Bergström)

2010

Erfolg:
thumbnail
Olympische Winterspiele: Gold 2006, Gold (Anna Le Moine)

2010

Erfolg:
thumbnail
Einzel (Natalie Geisenberger)

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
ZDF HD nimmt anlässlich der Olympische Winterspiele 2010 aus Vancouver seinen regelmäßigen Betrieb auf.

2006

Film:
thumbnail
The Game (Fernsehserie, Folge 1x02) (Todd Grinnell)

Tagesgeschehen

thumbnail
Vancouver/Kanada: Ende der 21. Olympischen Winterspiele. Erfolgreichste Nation wird der Gastgeber mit 14 Gold-, sieben Silber- und fünf Bronzemedaillen.
thumbnail
Olympia/Griechenland: 113 Tage vor Beginn der Winterspiele am 12. Februar 2010 in Vancouver wird in der antiken Stadt das Olympische Feuer entzündet.
thumbnail
Deutschland: Das ZDF gibt bekannt, ab 2010 zu den Olympischen Winterspiele den Regelbetrieb von HDTV aufzunehmen.

"Olympische Winterspiele 2010" in den Nachrichten